Zwischen "Arisierung" und Deportation

Veröffentlichungen von Prof. Dr. Ahlrich Meyer

Bücher (Autor):

Vervolgd van land tot land. Joodse vluchtelingen in West-Europa: 1938-1944. Aus dem Deutschen übers. von Iannis Goerlandt. Antwerpen: De Bezige Bij, 2014 (zusammen mit Insa Meinen).

Verfolgt von Land zu Land. Jüdische Flüchtlinge in Westeuropa 1938-1944. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2013 (zusammen mit Insa Meinen).

Das Wissen um Auschwitz. Täter und Opfer der "Endlösung" in Westeuropa. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2010.

Täter im Verhör. Die "Endlösung der Judenfrage" in Frankreich 1940-1944. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2005.

L’Occupation allemande en France. Aus dem Deutschen übers. von Pascale Hervieux, Florence Lecanu und Nicole Taubes. Toulouse: Éditions Privat, 2002.

Die deutsche Besatzung in Frankreich 1940-1944. Widerstandsbekämpfung und Judenverfolgung. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2000.

Der Blick des Besatzers. Propagandaphotographie der Wehrmacht aus Marseille 1942-1944 - Le regard de l’occupant. Marseille vue par des correspondants de guerre allemands, 1942-1944. Bremen: Edition Temmen, 1999.

Die Logik der Revolten. Studien zur Sozialgeschichte 1789-1848. Berlin/Hamburg: Verlag Schwarze Risse, 1999.

Frühsozialismus. Theorien der sozialen Bewegung 1789-1848. Freiburg/München: Karl Alber, 1977.

Bücher (Herausgeber):

Hans Blumenberg: Rigorismus der Wahrheit. "Moses der Ägypter" und weitere Texte zu Freud und Arendt. Berlin: Suhrkamp Verlag, 2015.

Repression und Kriegsverbrechen. Die Bekämpfung von Widerstands- und Partisanenbewegungen gegen die deutsche Besatzung in West- und Südeuropa. Berlin: Verlag Schwarze Risse, 1997 (Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, 14).

Théodore Dezamy: Leidenschaft und Arbeit [Code de la Communauté, übers. und bearb. von Moses Heß]. Berlin: Karin Kramer Verlag, 1980.

Étienne Cabet: Reise nach Ikarien. Berlin: Karin Kramer Verlag, 1979.

Wilhelm Weitling: Gerechtigkeit. Ein Studium in 500 Tagen. Berlin: Karin Kramer Verlag, 1977.

Wilhelm Weitling: Garantien der Harmonie und Freiheit. Stuttgart: Reclam, 1974.

Max Stirner: Der Einzige und sein Eigentum. Stuttgart: Reclam 1972.

 

Bücher (Mitherausgeber):

Erinnerungsbuch. Ein Verzeichnis der von der nationalsozialistischen Judenverfolgung betroffenen Einwohner der Stadt Oldenburg 1933-1945. Bremen: Edition Temmen, 2001 (zusammen mit Jörg Paulsen).
[Aktualisierte Online-Fassung (2014): http://www.erinnerungsbuch-oldenburg.de]

Stéphane Courtois, Denis Peschanski, and Adam Rayski: L’Affiche Rouge. Immigranten und Juden in der französischen Resistance. Aus dem Franz. übers. von Tom K. Wehmer. Berlin: Verlag Schwarze Risse, 1994.

Reuben Ainsztein: Revolte gegen die Vernichtung. Der Aufstand im Warschauer Ghetto. Aus dem Engl. Übers. von Jörg Paulsen. Berlin: Verlag Schwarze Risse, 1993.

Reuben Ainsztein: Jüdischer Widerstand im deutschbesetzten Osteuropa während des Zweiten Weltkrieges. Aus dem Engl. übers. von Jörg Paulsen u.a. Oldenburg: Bibliotheks- und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität, 1993.

 

Übersetzte Bücher:

Jean Hatzfeld: Plötzlich umgab uns Stille. Das Leben des Englebert Munyambonwa. Aus dem Franz. von Ahlrich Meyer. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach, 2016.

[Neuausgabe:] Vichy-Auschwitz. Die "Endlösung der Judenfrage" in Frankreich. Aus dem Franz. übers. und mit einem Nachw. vers. von Ahlrich Meyer. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2007.

Serge Klarsfeld: Vichy-Auschwitz. Die Zusammenarbeit der deutschen und fran­zösischen Behörden bei der „Endlösung der Judenfrage“ in Frankreich. Aus dem Franz. übers. von Ahlrich Meyer. Nördlingen: Greno, 1989.

 

Artikel in Zeitschriften und Sammelwerken:

"Das Dossier Marianne Cohn. Geschichte einer gescheiterten Ermittlung", Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, 17 (2017), S. 21-25.

"Heinrich Rotter. Un 'collaborateur juif' sous l'occupation nazie", Les Cahiers de la Mémoire Contemporaine / Bijdragen tot de eigentijdse Herinnering, 12 (2016), S. 279-284.

"Faux papiers. Un chapitre ignoré de la Résistance juive en Belgique", Les Cahiers de la Mémoire Contemporaine / Bijdragen tot de eigentijdse Herinnering, 10 (2011), S. 213-269.

"Eine Theorie der Niederlage. Marx und die Evidenz des 19. Jahrhunderts", Über Marx hinaus. Arbeitsgeschichte und Arbeitsbegriff in der Konfrontation mit den globalen Arbeitsverhältnissen des 21. Jahrhunderts, hrsg. von Marcel van der Linden und Karl Heinz Roth, Berlin: Assoziation A, 2009, S. 311-333.

"Hans Blumenberg oder: Die Kunst, sich herauszuhalten", Fliegende Fische. Eine Soziologie des Intellektuellen in 20 Porträts, hrsg. von Thomas Jung und Stefan Müller-Doohm, Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 2009, S. 337-362.

"Boden oder: Das Wissen um Auschwitz", Theresienstädter Studien und Dokumente, 2008, S. 115-147.

"La Belgique, pays de transit. Juifs fugitifs en Europe occidentale au temps des déportations  de 1942", Cahiers d’Histoire du Temps Présent, 20 (2008), S. 145-194 (zusammen mit Insa Meinen).

"Transitland Belgien. Jüdische Flüchtlinge in Westeuropa während der Zeit der Deportationen 1942", Theresienstädter Studien und Dokumente, 2007, S. 381-435 (zusammen mit Insa Meinen).

"Le XXIe convoi : études biographiques (Première partie)", Les Cahiers de la Mémoire contemporaine / Bijdragen tot de eigentijdse Herinnering, 7 (2006-2007), S. 57-109 (zusammen mit Insa Meinen).

"Le XXIe convoi : études biographiques (Deuxième partie)", Les Cahiers de la Mémoire contemporaine / Bijdragen tot de eigentijdse Herinnering, 8 (2008), S. 35-98 (zusammen mit Insa Meinen).

"L’occupation allemande en France", La France, l’Allemagne et la Seconde Guerre mondiale. Quelles mémoires? hrsg. von Stéphan Martens, Bordeaux: Presses universitaires, 2007, S. 163-185.

"Kleistische Prosa oder Polizeibericht? Anmerkungen zu Ernst Jüngers Denkschrift 'Zur Geiselfrage'", Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 52 (2004), S. 281-286.

"Der Beginn der 'Endlösung' in Frankreich – offene Fragen", Sozial.Geschichte, 18 (2003) Nr. 3, S. 35-82.

"Oradour", Orte des Verbrechens und Grauens im Zweiten Weltkrieg, hrsg. von Gerd R. Ueberschär, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2002, S. 176-186.

"'Nach dem Osten'. Die deutsche Militärverwaltung und der Beginn der Deportation von Juden aus Frankreich", Täter im Vernichtungskrieg. Der Überfall auf die Sowjetunion und der Völkermord an den Juden, hrsg. von Wolfgang Kaiser, Berlin-München: Propyläen, 2002, S. 186-203.

"Deutsche Kriegs- und Besatzungsverbrechen in Frankreich 1940-1944", Deutsche Kriegsverbrechen im 20. Jahrhundert. Festschrift für Manfred Messerschmidt, hrsg. von Gerd R. Ueberschär und Wolfram Wette, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2001, S. 274-287.

"'Die friedlichen Zeiten sind vorüber. Wir befinden uns im Feindesland!'  Unternehmen des deutschen Militärbefehlshabers zur Bekämpfung des Maquis in den Departements Ain und Dordogne im Frühjahr 1944“, Frankreich und Deutschland im Krieg (November 1942 - Herbst 1944). Okkupation, Kollaboration, Résistance, hrsg. von Stefan Martens und Maurice Vaisse, Bonn: Bouvier, 2000. S. 587-603.

"Das deutsch-französische Wiedergutmachungsabkommen von 1960", Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, 15 (1999), S. 144-152.

"'... dass französische Verhältnisse anders sind als polnische'. Die Bekämpfung des Widerstands durch die deutsche Militärverwaltung in Frankreich 1941", Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, 14 (1997), S. 43-91.

"Les débuts du 'cycle attentats-répression' en automne 1941", La Résistance et les Français. Villes, centres et logiques de décision. Actes du Colloque international (IHTP), Cachan, 16-18 novembre 1995, hrsg. Von Laurent Douzou, Robert Frank, Denis Peschanski und Dominique Veillon, S. 485-497.

"Die Razzien in Marseille 1943 und die Propagandaphotographie der deutschen Wehrmacht", Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte, 22/3 (1995), S. 127-154.

"Les rafles de 1943 à Marseille. Le rôle de la Wehrmacht et l’intervention d’Himmler", Provence Historique, XLIV (1994), S. 489-495.

"'Fremde Elemente'. Die osteuropäisch-jüdische Immigration, die 'Endlösung der Judenfrage' und die Anfänge der Widerstandsbewegung in Frankreich", Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, 11 (1993), S. 82-129.

"Großraumpolitik und Kollaboration im Westen. Werner Best, die Zeitschrift 'Reich-Volksordnung-Lebensraum' und die deutsche Militärverwaltung in Frankreich", Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozial­politik,10 (1992), S. 29-76.

"Die Subsistenzunruhen in Frankreich 1846-47", Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte, 19/3 (1992), S. 1-45.

"Moses Heß, der Abbé Constant und die Schrift 'La Voix de la famine'", Alternativen denken. Kritisch-emanzipatorische Gesellschaftstheorien als Reflex auf die soziale Frage in der bürgerlichen Gesellschaft, ed. by Zentralinstitut für Philosophie Berlin 1991, S. 45-48.

"Die 'coalition des tailleurs' und die Massenstreiks des Jahres 1840 in Paris", Sozialismus und frühe Arbeiterbewegung, hrsg. von Walter Schmidt und Gustav Seeber,  Berlin: Akademie der Wissenschaften der DDR, 1989, S. 116-133.

"Mechanische und organische Metaphorik politischer Philosophie", Archiv für Begriffsgeschichte, 13 (1969), S. 128-199.

 

Wörterbuchartikel:

"Massacres", Dictionnaire Historique de la Résistance, hrsg. von François Marcot, Bruno Leroux und Christine Levisse-Touzé. Paris: Robert Laffont, 2006, S. 780-781.

"Répression de la Résistance par les Allemands", Dictionnaire Historique de la Résistance, hrsg. von François Marcot, Bruno Leroux und Christine Levisse-Touzé. Paris: Robert Laffont, 2006, S. 785-788.

"Organismus. Politik und Ökonomie", Historisches Wörterbuch der Philo­sophie, hrsg. von Joachim Ritter und Karlfried Gründer, Bd. 6. Basel, Stuttgart: Schwabe, 1984, S. 1348-1358.

 

Rezensionen:

In folgenden Zeitschriften und Tageszeitungen: Neue Zürcher Zeitung, Historische Zeitschrift, Einsicht. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, Newsletter. Informationen des Fritz Bauer Instituts, Sozial.Geschichte, International Review of Social History, Beiträge zur nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte, Die Tageszeitung, Jahrbuch Arbeiterbewe­gung, Philosophische Rundschau, Archiv für Begriffsgeschichte.

 

Zeitungsartikel:

"'Der Wunsch, die Augen zu verschliessen - wovor?' Siegfried Kracauer und die Forschungsgruppe 'Poetik und Hermeneutik'", Neue Zürcher Zeitung, 23.1.2016.

"'Die ganze Wahrheit': Hannah Arendt und ihre Kritiker", Neue Zürcher Zeitung, 6.12.2015.

"Der Feind und die Notwendigkeit des Mythos. Ein Schlüsseltext für Hans Blumenbergs Verhältnis zum Judentum“, Neue Zürcher Zeitung, 1.3.2014.

"Lager und Judenmord. Eine amerikanische Publikation gibt in Deutschland Anlass zur Diskussion", Neue Zürcher Zeitung, 9.3.2013.

"Ein französisches Verbrechen? Eine Rede Präsident Hollandes zur Erinnerung an die Deportation der Juden gibt zu Missverständnissen Anlass", Neue Zürcher Zeitung, 7.8.2012.

"Vom Versagen der deutschen Justiz. Ermittlungen gegen am Massaker von Oradour Beteiligte wiederaufgenommen", Neue Zürcher Zeitung, 31.1.2012.

"'Polizeilich näher charakterisierte Juden'. Das deutsche Auswärtige Amt und der Beginn der 'Endlösung' in Frankreich", Neue Zürcher Zeitung, 2.2.2011.