8. Wissenschaftssoirée

Donnerstag, 1. September 2016, 18.30 Uhr,
im Foyer des Hörsaalzentrums (Uhlhornsweg)

Programm

18.30 Uhr

Sektempfang im Foyer des Hörsaalzentrums

19.00 Uhr

Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden der Universitätsgesellschaft und den Präsidenten der Universität Oldenburg

19.30 Uhr

Sechs parallele Vorträge der besonderen Art mit anschließender Diskussion

Psychologie: Prof. Dr. Ute Koglin
Wie wird man Psychopath?

Rechtswissenschaften: Prof. Dr. Dr. Volker Boehme-Neßler
Gefühle – der blinde Fleck des Rechts

Anglistik: Prof. Dr. Anton Kirchhofer
Ob auch  Naturwissenschaftler Menschen sind ...? – Neue Antworten aus dem englischen Roman

Philosophie: Prof. Dr. Johann Kreuzer
Das gegenwärtige Jetzt wird in Zukunft ein Vergangenes gewesen sein.

Landschaftsökologie: Prof. Dr. Michael Kleyer
Drowning in the Rain

Medizin: Prof. Dr. med. Martina Kadmon
Garzeit versus Geschmack – Mediziner für das 21. Jahrhundert

20.30 Uhr

Ungezwungenes Beisammensein in der Bibliothek mit Referenten und Gästen bei Wein, Käse und anderen Delikatessen. Die musikalische Begleitung erfolgt durch das „Equinox Trio“.

 

Konzept

Sechs Themen für sechs spannende Einblicke in sechs unterschiedliche Wissenschaften für viele anregende Gespräche und Diskussionen.

Das Zufallsprinzip entscheidet, an welchem Vortrag Sie teilnehmen werden. Aber keine Sorge, alle anderen Themen kommen für Sie nicht zu kurz, denn im Anschluss daran werden alle Themen und Aspekte in gemütlicher Runde bei Wein und leckeren Häppchen in der Bibliothek diskutiert.

Das Los entscheidet auch über die Tischzuordnung. So ist sichergestellt, dass Sie mit Gästen und Referenten reden werden, die Sie möglicherweise vorher noch nicht kannten.

Psychologie, Rechtswissenschaften, Anglistik, Philosophie, Landschaftsökologie und Medizin − vielfältiger Gesprächsstoff verspricht einen geselligen Abend mit anregenden Begegnungen.