Hochschuldidaktik

Formate der Hochschuldidaktik im Überblick

Um Sie als Lehrende zu unterstützen und unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, bieten wir in der hochschuldidaktischen Weiterbildung vielfältige Formate an. Dabei arbeiten wir auch mit anderen Akteuren innerhalb und außerhalb der Universität zusammen.

Werkstattseminare sind Bestandteil unseres Zertifikatsprogramms „Hochschuldidaktische Qualifizierung“. Die Werkstattseminare können bei Interesse auch einzeln und unabhängig von einer Teilnahme am Gesamtprogramm besucht werden.

  INHALT ZIELGRUPPE ABLAUF
Werkstattseminare u.a. Methodenvielfalt, Planung von Lehrveranstaltungen, Prüfen, Evaluation und Feedback

Lehrende der Universität Oldenburg und der Kooperationspartner; Restplätze auch für externe Lehrende offen zumeist 2-tägige Seminare - auch unabhängig von einer Teilnahme am Zertifikatsprogramm „Hochschuldidaktische Qualifizierung“ (200AE) belegbar
Hochschuldidaktik kompakt - Kurzveranstaltungen Vorträge, Diskussionen, kollegiale Gespräche zu unterschiedlichen Themen aus der Hochschullehre Lehrende der Universität Oldenburg zumeist 2-stündige Veranstaltungen
Sonstige Veranstaltungen Vorträge, Workshops laut Ausschreibung von 2-stündigen bis mehrtägigen Veranstaltungen
FLiF - Forschungsbasiertes Lernen im Fokus (Qualitätspakt Lehre) Entwicklung und Einsatz von Lehr-/Lernkonzepten, die den Bezug zwischen Studium und Lehre stärken laut Ausschreibung Schulungen für Lehrende, Vorträge, Workshops

eCULT -eCompetence and Utilities for Learners and Teachers (Qualitätspakt Lehre)

Verbesserung der Lehrqualität durch einen didaktisch sinnvollen Einsatz digitaler Lerntechnologien laut Ausschreibung aktuell: Webinare

Das Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg bietet für Weiterbildungspersonal Professionalisierungsangebote - praxisnah und wissenschaftlich fundiert:

NQ - Qualifizierung für Lehrende