Barrierefreiheit für alle braucht auch Deine Perspektive!

Was bedeutet eigentlich Barrierefreiheit ?

Rollstuhlfahrer brauchen Rampen – das ist auch Menschen bewusst, die sich ohne Rollstuhl fortbewegen können. Doch manchmal reichen breite Türen und Rampen alleine nicht aus… Barrierefreiheit bedeutet, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilhaben können. Barrierefreiheit umfasst somit weitaus mehr und bezieht sich sowohl auf Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen und chronischen Erkrankungen, als auch auf unterschiedliche Lebensbereiche.


Neben den Barrieren in der Umwelt gibt es aber auch mentale Barrieren – z.B. das fehlende Bewusstsein dafür, vor welchen Barrieren viele Menschen stehen und was diese für ihr eigenständiges Leben bedeuten.


Macht Eure persönlichen Barrieren an der Universität für alle sichtbar, damit sich etwas ändert!

 

https://www.facebook.com/beref.unioldenburg/videos/1665397057037741/

https://www.youtube.com/watch?v=vf55LVk4ek4