Dr. h. c. Peter Waskönig Stiftung

Der Stifter

1932 in Wuppertal geboren, übersiedelte Peter Waskönig 1970 in den Norden, ins Saterland. Sein Familienunternehmen, das heute in der fünften Generation geführt wird und einer der erfolgreichsten Anbieter von Qualitätskabeln für den professionellen Einsatz ist, nahm er mit. Fortan war Waskönig eine Größe in der regionalen Wirtschaft. Über Jahre war er Präsident der IHK Oldenburg. Anfang der 1990er Jahre übernahm er dann den Vorsitz der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO) und wurde in dieser Funktion zur Schlüsselfigur für das Zusammenwachsen von Wissenschaft und Wirtschaft im deutschen Nordwesten. In Anerkennung seiner bedeutenden Leistungen wurde ihm 2003 die Ehrendoktorwürde der Universität Oldenburg verliehen.

Bereits 1996 hatte er eine Stiftung zur Förderung der Studierenden der Universität Oldenburg ins Leben gerufen. Anschließend erweiterte der Unternehmer das Vermögen seiner Stiftung mehrfach umfangreich und konnte dadurch viele begabte und gesellschaftliche engagierte junge Menschen in ihrem Studium unterstützen.

Im August 2017 starb Dr. h. c. Peter Waskönig im Alter von 85 Jahren. Seine Stiftung wird seitdem von seinem Sohn Jörg Waskönig weitergeführt.

Stipendium

Die fördert Dr. h. c. Peter Waskönig Stiftung jährlich drei Studierende der Universität Oldenburg, "die sich während ihres Studiums durch Können, Initiative und Verantwortung ausweisen". Sie erfüllt diesen Zweck durch finanzielle und sachliche Zuwendungen, insbesondere durch die Vergabe von sechsmonatigen Stipendien im Umfang von monatlich 500,00 €.

Die Förderung dauert jeweils von Oktober bis zum März des Folgejahres (Wintersemester).

Bewerberinnen und Bewerber müssen das folgende Eignungskriterium erfüllen:

  • Als Studierende (nicht als Doktoranden) an der Universität Oldenburg eingeschrieben

Eine vollständige Bewerbung enthält mindestens:

  • Persönliches Anschreiben
  • Lebenslauf und Lichtbild
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Aktuelle Notenbescheinigung
  • Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife oder eines vergleichbaren Abschlusses
  • Bei Studierenden im Master: Bachelor-Zeugnis
  • Nachweise des sozialen Engagements
  • Gutachten einer/s prüfungsberechtigen Lehrenden der Hochschule

Bei der Gestaltung der Bewerbungsunterlagen sollte berücksichtigt werden, dass Bewerberinnen und Bewerber gemäß den Richtlinien zur Vergabe der Stiftungsmittel — im Rahmen der Möglichkeiten — hinsichtlich ihrer Persönlichkeit, ihrer Schul- und Studienleistungen sowie nach außergewöhnlichen Leistungen in ihrem Leben (soziales Engagement, Projekte, Ausstellungen) beurteilt werden.

 

Anschrift und Besucheradresse

Servicestelle Stipendien

Universität Oldenburg
Referat Studium und Lehre
26111 Oldenburg

stipendien(at)uol.de
Raum: V03 1-W103

Sprechstunde:

Mi:  14-16 Uhr

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen für Stipendien durch die Dr. h. c. Peter-Waskönig-Stiftung laufen jeweils vom 1. März bis zum 31. Mai eines Jahres

Gefördert wird jeweils für die Dauer des Wintersemesters.

Bewerben

Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Formular in Stud.IP.

Pfad: Stud.IP ­› Campus › Stipendien

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an die Servicestelle Stipendien, nicht an den Support der IT-Dienste.