Professionalisierungsprogramme des Instituts für Philosophie

PB "studium fundamentale" (18 KP)

  • pb001 - Natur, Technik und Gesellschaft (6 KP)
  • pb002 - Ästhetische Bildung (6 KP)
  • pb003 - Hermeneutik und Handlungsoientierung (6 KP)

Vorstellung, Diskussion und Vergleich grundlegender Konzepte der Ästhetik, Kulturphilosophie, philosophischer Hermeneutik, Sozialphilosophie, Handlungstheorie, Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte und Technikphilosophie in historischer und systematischer Perspektive. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und fächerübergreifendes Denken. Unterscheidung von deskriptiven, präskriptiven und normativen Fragestellungen. Reflexion des Spannungsverhältnisses von Naturwissenschaft und Bildung.

Ansprechpartner: Dr. Nils Baratella

 

PB "Philosophie und Gesellschaft" (18 KP)

  • pb080 - Philosophie und Gesellschaft A (12 KP)
  • pb081 - Philosophie und Gesellschaft B (6 KP)

Gesellschaft als Gegenstand der Philosophie; Philosophie als produktiver und auch destruktiver Impuls für die Gesellschaft; Positionen der Rechts-, Staats- und Sozialphilosophie von der Antike bis zur Gegenwart; Einbeziehung von interdisziplinären Themen der Rechtswissenschaft und -geschichte, der Politischen Theorie, der Theoretischen Soziologie und der Friedensethik.

Ansprechpartner: PD Dr. Ingo Elbe

 

PB "Erkennen, Wissen, Begründen" (12 KP / 18 KP)

  • pb010 - Argumentation (6 KP)
  • pb022 - Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie (6 KP)
  • pb036 - Logik (6 KP)

Natur, Quellen und Umfang der Erkenntnis; Wissenschafts- und Alltagswissen; Theorie und Experiment; Rechtfertigung, Bestätigung, Beweis; Grundbegriffe der Logik; Argumentationsformen; Junktoren- und Quantorenlogik; formale Mehoden in der Philosophie und den Einzelwissenschaften.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Mark Siebel