Niederlandistik

Mit 22 Millionen Sprechern in den Niederlanden und Flandern zählt das Niederländische zu den mittelgroßen Sprachen Europas. Niederländisch findet deswegen auch zunehmend international als Studiengang Interesse – nicht nur in Deutschland.

Oldenburg ist die einzige Universität in Niedersachsen, die Niederlandistik als wissenschaftlichen Bachelor-Studiengang anbietet. Wer danach weiter studieren möchte, kann sich für Niederländisch als eines von zwei Hauptfächern im Lehramtstudiengang (Master of Education) für die Schulformen Haupt- und Realschule, Wirtschaftspädagogik oder Gymnasium entscheiden – oder für einen eigenständigen Fach-Master Niederländische Philologie, in dem man sich innerhalb der Niederlandistik forschungsorientiert in den Disziplinen  Sprachwissenschaft oder Literaturwissenschaft spezialisieren kann.

 

 

 

Kontakt

Institutsleitung:
Prof. Dr. Ralf Grüttemeier

Anschrift
Universität Oldenburg
Fk. III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Niederlandistik
D-26111 Oldenburg