Veranstaltungen des Instituts für Musik

24. Juni 2015   17:30 - 18:30  Werkstattkonzert No 1
Kategorie: Konzert
Raum: A9-0-018 Eintritt: frei Kontakt: nangialai.nashir(at)uni-oldenburg(dot)de kurze Info:...
25. Juni 2015   16:00 - 22:00 Internationales Sommerfest 2015
Kategorie: Konzert
Die Uni Big Band spielt auf dem Internationalen Sommenerfest
02. Juli 2015   15:30 - 16:00  Werkstattkonzert No 2
Kategorie: Konzert
Raum: A9-0-018 Eintritt: frei Kontakt: nangialai.nashir(at)uni-oldenburg(dot)de kurze Info:...
02. Juli 2015   20:00 Vernissage der Ausstellung "Von der Arche zu den Boatpeople ­ Flucht und Vertreibung im Wandel der Zeit"
Kategorie: Chancen
Ort: Forum St. Peter, Peterstr.22-26 26121 Oldenburg Eintritt: frei Kontakt:...
07. Juli 2015   19:00 - 22:00  UniChorForum 2015
Alte Aula der Universität UniChorForum 2015 "Lebensstufen" Werke von Barrenschee (UA),...
08. Juli 2015   20:00 - 22:00 Werkstattkonzert No 3
Kategorie: Konzert
Raum: KMS Eintritt: frei Kontakt: nangialai.nashir(at)uni-oldenburg(dot)de kurze Info:...
17. Juli 2015   20:30   Big Band
Kategorie: Konzert
Konzert der Uni Big Band Oldenburg in Kooperation mit dem Jazzclub Alluvium.

Komponisten-Colloquium Musik unserer Zeit
Sommersemester 2015

-17.04.15:      Jean-Luc Darbellay (Bern) mit Gast Noelle Darbellay, Violine Violin&Voice - One Woman performance

-24.04.15:      Petra Fluhr (Ludwigshafen), Oboe Musikerberuf

-08.05.15:      Enrico Correggia (Turin) mit Gast Ancuza Aprodu (Bukarest), Klavie Ein Komponistenportrait

-15.05.15:      Siegrid Ernst (Bremen) Mit Augen und Ohren – Komposition im Dialog mit bildender Kunst

-22.05.15       Jennifer Hymer (Hamburg), Klavier und Marion Ferme (Paris), Blockflöte Ein musikalisches Doppelportrait

-29.05.15:      René Hirschfeld (Berlin) Variationen – Solowerke für Violine / Viola

-05.06.15:      Nicolae Brânduş (Bukarest) mit Gast Diana Mos (Bukarest), Violine                   Musik unserer Zeit aus Rumänien für Violine

-10.06.15:      Zusatztermin: Gerhard Folkerts (A09-0-004): Opus magnum - Die musikalische Poetik (Mittwoch)     von Mikis Theodorakis

-12.06.15:      Ortwin Nimczik (Detmold): Die Solokonzerte György Ligetis

-13.06.15:      Zusatztermin: DTKV Konzert im AGO (N.B.: Samstag)            

-17.06.15       Zusatztermin: Harald Grosskopf (Sarstedt/Hildesheim), Moderation Christoph (Mittwoch)    Micklisch Krautrock – vom Schimpfwort zum Kultbegriff (KMS)

-19.06.15:      Wolfgang Martin Stroh (Oldenburg) Elektronische Musik made in Oldenburg

-26.06.15:      Martin Daske (Berlin) mit Gästen Johanna Daske (Aachen), Flöte und Olaf Futyma (Aachen), Flöte Ein Komponistenportrait

-03.07.15:      Wolfgang Rüdiger (Freiburg), Fagott My Bassoon Body – Lecture Performance zur Interpretation von Werke für Fagott                       

-08.07.15:      Zusatztermin: Walter-Michael Vollhardt (Freiburg), Violoncello
(Mittwoch)     mit Gast Clemens Flick (Berlin), Klavier Saudades do Brasil – Multistilistische Cellomusik aus Lateinamerika

-10.07.15:      Ursula Görsch (Bremen) Zurna und Trommel: Musikkulturen in Ost und Süd – ein Erfahrungsbericht

-17.7.2015      Uraufführungen – KlassikJazzMix Studierende der Universität Oldenburg stellen eigene Werke vor Gäste: vox cambiata (Oldenburg) und Ionica Pop (Cluj/Rumänien), Komponist

-18.7.2015     Zusatztermin:
(Samstag)     Preisverleihung des 14. Carl von Ossietzky-Kompositionswettbewerbs
Uraufführungen von Werken für Klavier solo, vierhändig und zwei Klaviere (Ltg.: Werner Barho) in der Aula der Universität

 

Die Veranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, um 18 Uhr im Kammermusiksaal (KMS) der Universität statt.

Institut für Musik

Ziel der Ausbildung

Eine berufliche Qualifikation für Lehrämter an allgemeinbildenden Schulen über den Weg des Zwei-Fächer-Bachelors mit anschließendem Master of Education.

oder

Eine Qualifikation für einen musikvermittelnden Beruf, wie Musikjournalismus, -redaktion, -dramaturgie, -management über den Weg des Zwei-Fächer-Bachelors mit anschließendem Master Musikwissenschaften oder Integrated Media.

Informationen zum Zwei-Fächer-Bachelor

Informationen zum Master of Education

Informationen zum Master Musikwissenschaften

Informationen zum Master Integrated Media

Workshop „Improvisation“

Am 18. 06. 2015 wird der international renommierte Saxofonist Hug Read in Oldenburg im Haus des Hörens mit dem Projekt  „First Choice“ von Thomas Brendgens-Mönkemeier  zu hören sein.

Das Institut für Musik konnte Hugo Read dafür gewinnen am darauf folgenden Tag den 19.06. von 14.00 bis 16.00 Uhr im Raum A09-018 (Campus Haarentor)einen Workshop „Improvisation“ zu geben.

Anmeldung bis Sa. 12. 06. 2015 per e-mail an: axel.fries(at)uni-oldenburg.de

Gäste sind willkommen!

Hugo Read zu Konzept und Inhalt des Workshops:

Im ersten Teil des Workshops möchte ich die Anwendung der symmetrischen Improvisation erklären.

Hier geht es um ein melodisches Konzept welches sich auf eine Achse bezieht. Die praktische Anwendung dieses Systems werde ich anhand gezielter Intervallübungen erläutern.

 Im zweiten Teil möchte ich gerne meine Improvisationsansätze anhand eigener Stücke  demonstrieren bzw. mit den Studenten zusammen musizieren. Hier geht es ganz allgemein um Saxophon - spezifische Improvisation.

Für diesen Teil wäre eine zusätzliche Rhythmusgruppe (Klavier oder Gitarre, Bass, Schlagzeug) für die Begleitung von Vorteil.

18.06.2015 Brendgens -M. First Choice

20:00 Uhr im Haus des Hörens Oldenburg

Die Musik spannt einen Bogen von der frühen Instrumentalmusik ca. 14. Jahrhundert bis zum Jazz von heute.

 Es spielen:

Hugo Read - Altsaxophon und Sopransaxo-phon, Axel Fries - Percussion,Johannes Vogt - Barocklaute, Thomas Brendgens-Mönkemeyer - Gitarren

 Eintritt: 14,00 Euro / Ermäßigt: 10,00 Euro

Konzert im Prinzengarten

Einladung zum Konzert im Prinzengarten am 25. Juni 2015,
von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
     

Folgende interessante Programmpunkte haben wir in Zusammenarbeit mit dem Institut für Musik für Sie zusammengestellt:
17:00 Uhr Begrüßung durch Herrn Michael Wefers sowie
Frau Prof. Dr. Susanne Binas-Preisendörfer
ab 17:15 Uhr Beiträge der Ensembles:
• Alte Musik • O-Steel (Steel-Drums) • toy-pianos • Europäische Blasmusik

Durch das Programm führt: Prof. Dr. Susanne Binas-Preisendörfer

anschließend: Get together
gegen 19.00 Uhr: Ende

Zu dieser Veranstaltung sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen! Gerne können Sie interessierte Nichtmitglieder einladen, damit wir diese ebenfalls für die UGO begeistern können.
Anmeldungen für diese Veranstaltung bitten wir bis zum
18. Juni 2015
an: claudia@winkler-bfk.de. Dies erleichtert unsere Planungen.

 

 

 

 

Institutssekretariat

Rosemarie Havekost

Tel: +49 (0) 441 - 798 2305
Fax: +49 (0) 441 - 798 4016
E-Mail:
rosemarie.havekost(at)uni-oldenburg.de
Raum: A10 0-009

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr,
Di/Do 14.00-15.00 Uhr