Über das IfÖB

Im Institut für Ökonomische Bildung - IfÖB - (seit dem 01.01.09 zugehörig zum Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Fakultät II) werden Lehrkräfte für die ökonomische Bildung im allgemein bildenden Schulsystem ausgebildet. Seit dem WS 2004/05 findet die Ausbildung im internetbasierten Bachelor-/ Masterstudiengang "Ökonomische Bildung" statt. Neben der Lehre betreiben wir fachdidaktische Entwicklungsforschung der ökonomischen Bildung als Allgemeinbildung in allen Schulformen und -stufen.

Das IfÖB betreibt die Entwicklung und Evaluation von Lehr-, Lernarrangements für Praxistage und Schülerfirmen an Hauptschulen und Grundschulen, Berufsorientierung an Gymnasien sowie Verbraucherbildung (EU-Projekt DOLCETA). Im Rahmen des forschenden Lernens werden Studierende des M.Ed.-Studiums an die Durchführung fachdidaktischer, empirischer Unterrichtsforschung im Bereich der ökonomischen Bildung herangeführt

Das IÖB, An-Institut unserer Universität, forscht entwickelt, qualifiziert, produziert und berät rund um die ökonomische Bildung

Die Ergebnisse von Forschung und Entwicklung werden teilweise auch in innovativen Public-Private-Partnership-Projekten vom IÖB, An-Institut der CvO Universität, durchgeführt - national und international! Zur Förderung der ökonomischen Bildung als Allgemeinbildung in allen Schulformen existieren in Oldenburg gleich drei Einrichtungen die eng miteinander verwoben sind: Informieren Sie sich bitte hier.

 

  

 

Prof. Dr. Rudolf Schröder

stv. Departmentdirektor, Sprecher Institut für Ökonomische Bildung (IfÖB)

  • Sekretariat IfÖB, Raum A02 0-001, vom 08. - 26.09.2014 ist das Sekretariat nicht besetzt - Ausweichtelefonnummer: 0441/798-2357, Mo. - Do. 11:00 - 14:00 Uhr
  • Tel.: 0441/798-2638, Fax: 0441/798-2970

 

Veranstaltungsausblick rund um Oldenburg

Aktuelles: