Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications

News 2018

19.04.2018: NEMo präsentiert auf Partnertreffen Zwischenergebnisse

Am 18. April hat das Projektteam des inter- und transdisziplinären Forschungsprojekts „NEMo - Nachhaltige Erfüllung von Mobilitätsbedürfnissen im ländlichen Raum“ seinen assoziierten Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft sowie Politik und Verwaltung zentrale Zwischenergebnisse vorgestellt und diese diskutiert. Das NEMo-Team präsentierte die Ergebnisse einer Umfrage zur Akzeptanz von Fahrgemeinschaften, die Ergebnisse von Gruppengesprächen zu Mobilitätspraktiken in den Modellregionen, den Status Quo und die nächsten Schritte der NEMo-App sowie Geschäftsmodelle zur Verbesserung der Mobilität. Auch aus dem Kreise der Teilnehmer wurden aktuelle Projekte und Vorhaben aus dem Bereich nachhaltiger Mobilität vorgestellt.

18.04.2018: Finales Treffen von eCoInnovateIT

Am 16.04.2018 traf sich der Forschungsverbund des Projekts „Nachhaltiger Konsum von Informations- und Kommunikationstechnologie in der digitalen Gesellschaft“ zum letzten Mal an der Universität Osnabrück. Bei dem Treffen wurden die abschließende Statusberichte dargelegt und die Ergebnisse der Arbeitspakete diskutiert. Darüber hinaus wurden der Abschlussbericht und der Praxisleitfaden des Projekts besprochen und die möglichen Anschlussforschungsprojekte diskutiert. Zu den Teilnehmern des interdisziplinären Konsortiums zählen, neben Vertretern der Universität Oldenburg, die Universität Osnabrück und die Universität Lüneburg.

Weitere Informationen auf www.ecoinnovateit.de

28.03.2018: Joint Steering Committee Meeting and 6th Academia-Public-Private Partnership Forum and Exhibition 2018

On March 19th  2018 the project manager of CENIT@EA from the Oldenburg University (UOL), Christian Osorio, and the representatives from the DAAD, Lars Gerold and Simon Cremer, and GIZ, Karola Hahn and Bernd Multhaup visited the Nelson Mandela African Institution of Science and Technology (NM-AIST) in order to join the 1st Joint Steering Committee (JSC) meeting. Representatives of NM-AIST, the Inter University Council of East Africa (IUCEA) and the East African Community (EAC) also were part of the JSC session. The chairman of this gathering was Prof. Dr. Alexandre Lyambabaje, executive secretary of IUCEA. The committee discussed topics related to the management and steering of CENIT@EA.

Furthermore, from March 21st to 22nd   2018, the 6th Academia-Public-Private Partnership Forum and Exhibition (APPPF) took place at the Catholic University of Eastern Africa in Nairobi, Kenya. This event intended to enable the academia, the public and the private sectors to display the practical aspects of their operations, products, services and achievements as a way of enhancing linkages between the academia, the public and the private sectors in promoting industrialization in the East African region. DAAD, GIZ, UOL and NM-AIST representatives also made part of this event by presenting the CENIT@EA project to the assistants. Bernd Multhaup, together with Godfrey Uromcamu from Imprint (U) Ltd., gave a presentation to the APPPF title Landscape Mapping Overview of the private sector and academia in EAC with focus on ICT.

27.03.2018: Kickoff der Projektgruppe PROPOSE.AI

Am 26.03.2018 fand das Kickoff-Meeting der im kommenden Sommersemester 2018 startenden PG „PROPOSE.AI“ in den Räumlichkeiten des Praxispartners, Brille24 GmbH, in Oldenburg statt. Neben dem Kennenlernen aller Beteiligten stand vor allem die Definition der ersten Projektschritte und -themen im Vordergrund.

Ziel der Projektgruppe ist die Entwicklung einer Artificial Intelligence Service Plattform zur personalisierten Produktempfehlung auf Basis heterogener Datenquellen.

12.03.2018: Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2018

Vom 6. bis 9. März fand im Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg die Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2018 statt. Das Leitthema der diesjährigen MKWI lautete „Data-driven X – Turning Data into Value“. Die VLBA-Mitarbeiter Volkan Gizli, Alexander Sandau, Stefan Wunderlich, Benjamin Dietrich und Safwan Sulaiman sowie die Studenten Marcel Saager und Patrick Baber haben an der Konferenz teilgenommen. Die VLBA-Vertreter haben Vorträge zu folgenden Themen gehalten: Effizienzsteigerung von Rechenzentren, nutzerzentrierte Mehrwertdienste zur Differenzierung von Automobilherstellern, Blockchain-Technologie im Energiemarkt, nachhaltige Mobilität und Energiemonitoring. 

09.03.2018: CENIT@EA Uni Odenburg Team Visits the DAAD in Bonn

On March 8th 2018 visited Christian Osorio and Julia Franke, as part of the CENIT@EA Uni Oldenburg Team, the German Academic Exchange Service (DAAD), funding partner of the CENIT@EA project, at the Gustav-Stresemann-Institute in Bonn. The representatives of the DAAD in this meeting were Lars Gerold, Dorothee Weyler, Simon Cremer and Klaudia van Eyk.

This gathering was planned in order to get to know each other, but also to discuss subjects regarding the structure and management of CENIT@EA. The most important topics addressed were:

  • Steering Joint Committee Meeting in Arusha, Tansania (March 19th 2018)
  • Academia Public-Private Partnership Forum and Exhibition in Nairobi, Kenya (March 21st -22nd 2018)
  • Organizational Plan of the GIZ
  • Annual Requirement Plan and Finances related topics
  • Indicators Catalog and Annual Report

The meeting was a total success and both parts, the CENIT@EA Oldenburg Team and the DAAD, are excited about the future cooperation in this outstanding academic project.

06.03.2018: Forschungskooperation Volkswagen

Im Rahmen einer zukünftigen Forschungskooperation zwischen der Volkswagen AG (Revision) und der Wirtschaftsinformatik (VLBA) empfing Prof. Marx Gómez am 6. März 2018 die VW Mitarbeiter Stefanie Flohr und Andreas Ollmann.

18.02.2018: DEMIS Projekttreffen

Am 12.02.2018 fand das alljährliche Projekttreffen des DEMIS-Teams in Oldenburg statt. Im Fokus standen primär Aspekte des Projektmanagements sowie die Terminierung der anstehenden Forschungsaufenthalte in Mosambik, Tansania und Deutschland. Ebenfalls wurde die Beteiligung an den BUIS-Tagen 2018 abgestimmt.

12.02.2018: Konferenzsystem BUIS-Tage 2018

Das Konferenzsystem der Konferenz BUIS-Tage 2018 ist nun online verfügbar: EasyChair BUIS-Tage 2018

07.02.2018: Wissenschaftstreffen "NEMo"

Am 6. und 7. Februar 2018 fand das turnusmäßige Wissenschaftstreffen im Rahmen des Projektes NEMo („Nachhaltige Erfüllung von Mobilitätsbedürfnissen im ländlichen Raum“) statt. Die Partner haben sich dieses Mal an der Leuphana Universität Lüneburg getroffen. Im Rahmen des zweitägigen Projekttreffens tauschten sich die Teilnehmer über den aktuellen Projektfortschritt und die anstehenden Arbeitspakete aus. Im Mittelpunkt standen u.a. die Mobilitätsplattform und die nächsten Schritte im Rahmen der NEMo-App. Die NEMo-App will einen Beitrag dazu leisten, Mobilität im ländlichen Raum nachhaltiger zu gestalten. Vertreter der Leuphana Universität Lüneburg, der TU Braunschweig sowie der Universität Oldenburg gehören zum interdisziplinären Konsortium von NEMo. Das nächste NEMO-Wissenschaftstreffen findet Ende Juni 2018 erneut in Lüneburg statt.

Weitere Informationen auf www.nemo-mobilitaet.de

01.02.2018: GIZ besucht Universität Oldenburg

The German Society for International Cooperation GIZ visited the Computing Science department VLBA at Oldenburg University. The GIZ develops solutions to challenging problems and provides international cooperation services for sustainable development and international education work, supporting the German Government in achieving their set objectives. Dr. Karola Hahn and Dr. Bernd Multhaup are in charge of CENIT@EA on behalf of the GIZ and came to visit Oldenburg from 23 to 24 February.

In the context of their visit, related international research projects of the Computing Science VLBA were introduced, which gave input to the work of CENIT@EA. Next to presentations about research projects of the department, institutional centres introduced themselves. A visit to the associated institute OFFIS was, for example, part of the program. Discussions and knowledge exchange allowed the entire team to plan ahead, with the development of the curricula as the next critical milestone.

One of the presenters, Christian Osorio, has been assigned as project manager at Oldenburg University for CENIT@EA. He works at the department of Computing Science since 2004 and has gained relevant work experience in international research projects. Next to CENIT@EA, he is managing, along with two South African partner institutions, Nelson Mandela University and University of Cape Town, the project Hub for Education on ICT for Sustainability. Together with Julia-Katharina Franke and Prof. Dr. Jorge Marx Gómez, Christian Osorio will be responsible for the project CENIT@EA at Oldenburg University.

30.01.2018: eCoInnovateIT – 10. Konsortiumstreffen in Lüneburg

Am 26.01.2018 fand das 10. Treffen des Projekts „eCoInnovateIT - Nachhaltiger Konsum von Informations- und Kommunikationstechnologie in der digitalen Gesellschaft“ an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Bei dem Treffen wurde der aktuelle Projektfortschritt dargelegt und die Teilergebnisse der Arbeitspakete diskutiert. Die Mitglieder besprachen Möglichkeiten eines Wandels im Konsum von Informations- und Kommunikationstechnologien hin zu einer nachhaltigeren Gestaltung durch die Einbindung der beteiligten Akteure in den Innovationsprozess. Zu den Teilnehmern des interdisziplinären Konsortiums zählen, neben Vertretern der Universität Oldenburg, die Universität Osnabrück und die Universität Lüneburg.

Weitere Informationen auf www.ecoinnovateit.de

12.01.2018: Guest lecture by Prof. Ulrike Rivett

Prof. Ulrike Rivett (University of Cape Town, South Africa) visited our deparment as part of the HEdIS project. On the 11th of January she gave a guest lecture on Information Communication and Technology for Development (ICT4D) - Mobile Technologies to leapfrog development in Africa.

See more: HEdIs Project