Veranstaltungen im Juni 2018

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Mittwoch, 6. Juni 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, A08 0-001

    Vortragsreihe: "Das Tier: Diskurse in Kunst- und Mediengeschichte"

    mit Prof. Dr. Sabine Nessel (Berlin). – "Wie sehen wir Tiere an? Mediale Tiere im Film und in den Schauanordnungen des Zoos"
    Abstract und weitere Informationen:
    http://www.uni-oldenburg.de/kunst/projekte/ringvorlesungen-tagungen/das-tier-diskurse-in-kunst-und-mediengeschichte/

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, Mensavorplatz

    Tag 1: Internationales Sommerfest: "Internationales Campus Festival"

    Internationales Sommerfest + UNIfrei = Internationales Campus Festival. – Kultur bedeutet Austausch - über Grenzen hinweg. In diesem Jahr findet erstmals das Internationale Campus Festival statt. Es vereint das traditionelle Internationale Sommerfest der Universität und das Campus-Kultur-Festival UNIfrei, das im letzten Jahr entstanden ist.

    Seid dabei, wenn auf der Open-Air Bühne des Mensavorplatzes eine vielfältige Mischung lokaler Bands und studentischer Musikgruppen spielen und internationale Tanzvorführungen stattfinden, während auf den Bühnen des Unikums kurze Theaterstücke und sommerliche Kurzfilme zu sehen sein werden.

  • 18:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    After-Work-Führung: "Pflanzen im Weltkrieg"

    mit Dr. Bernhard von Hagen.

    Eintritt: 2,- € (Normalpreis); 1,- € (ermäßigt)

    Veranstalter: Botanischer Garten
  • 18:00 Uhr, Lesepavillon im Schlossgarten

    Vortrag: "Enacting the New Commons: the Global Progress, Promise and Possibilities of Open Source Seed"

    mit Prof. Jack Kloppenburg (University of Wisconsin). – Bis ins 20. Jh. war Saatgut Gemeingut und gehörte allen. Bauern entwickelten gemeinschaftlich Nutzpflanzen und tauschten ihr Saatgut. Heute sind Pflanzensorten durch Sortenschutz oder Patente meist zu Firmenprodukten geworden, von denen Landwirte abhängig sind. Es bedarf neuer Wege, um Saatgut und Pflanzensorten vor einer Vereinnahmung durch große Unternehmen zu schützen. Kloppenburg spricht über die Potentiale, die der aus dem Softwarebereich stammende OpenSource-Ansatz für eine unabhängigere Landwirtschaft birgt.
    Vortrag in englischer Sprache.

  • 18:30 Uhr, Café Kurswechsel, Volkshochschule Oldenburg (Karlstraße 25, 26123 Oldenburg)

    Seminar: "Zukunft[s]unternehmen NordWest: Wissen, Lernen und Innovation"

    Welche Chancen bieten neue Medien?

    Das zweite Zukunft[s]unternehmen widmet sich dem Thema Chancen und Herausforderungen des Lernens mit neuen Technologien: Die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung bringen im Bildungswesen sowie im Lern- und Lehrprozess Veränderungen mit sich, die sowohl Chancen als auch Herausforderungen eröffnen. Wie diese veränderten Rahmenbedingungen sich auf Lern- und Lehrkonzepte in Schulen, Hochschulen aber auch in der Arbeitswelt auswirken, soll im Rahmen des Zukunft[s]unternehmens NordWest ebenso diskutiert werden wie die Veränderungen in Geschäftsmodellen für digitale Bildungsangebote.

Donnerstag, 7. Juni 2018 bis Freitag, 8. Juni 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Vielfalt in der Lehre: Umgang mit Beeinträchtigungen"

    mit Martin Podszus. – Eine Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung"
    Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 7. Juni 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, Mensavorplatz

    Tag 2: Campus-Kultur-Festival UNIfrei: "Internationales Campus Festival"

    Kultur bedeutet Austausch über Grenzen hinweg. In diesem Jahr findet erstmals das Internationale Campus Festival statt. Es vereint das traditionelle Internationale Sommerfest der Universität und das Campus-Kultur-Festival UNIfrei, das im letzten Jahr entstanden ist.

    Seid dabei, wenn auf der Open-Air Bühne des Mensavorplatzes eine vielfältige Mischung lokaler Bands und studentischer Musikgruppen spielen und internationale Tanzvorführungen stattfinden, während auf den Bühnen des Unikums kurze Theaterstücke und sommerliche Kurzfilme zu sehen sein werden.

Montag, 11. Juni 2018 bis Freitag, 15. Juni 2018

  • 13:00 Uhr, Gästehaus der Universität (Drögen-Hasen-Weg 64, 26129 Oldenburg)

    Seminar: "Entrepreneurship Summer School 2018"

    Ihr habt eine Geschäftsidee oder interessiert Euch für das Thema Startups? Dann nutzt die Chance und entwickelt mit Hilfe unserer Gründungscoaches und externen Expertinnen und Experten Eure eigenen Geschäftsideen und lernt alles Wichtige rund um das Thema Gründung!

    Eintritt: 40,- € (Normalpreis); Zahlung erfolgt per Rechnung nach Anmeldung unter www.uol.de/ess

Montag, 11. Juni 2018

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Meeresschutzgebiete in der Nordsee - Grundlagen, Systemfehler und offene Fragen"

    mit Dr. Till Markus (Universität Bremen). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung - Dachthema: "Aktuelle umweltrechtliche Fragen des Nordwest-Raums"

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Affekte, Emotionen und Körperwissen in der Oper des 17. und 19. Jahrhunderts"

    Ringvorlesung "Musikalische Wissensordnungen"

    mit Prof. Dr. Clemens Risi (Universität Erlangen-Nürnberg). – Mindestens seit der Antike haben Philosophen, Theoretiker und Musiker einhellig und wiederholt die Macht der Musik über die Affekte und Emotionen beschworen. Insbesondere im 17. und 19. Jahrhundert ist die emotionale Wirkungsdimension der Musik wichtiges Anliegen aller Agierenden auf dem Feld der Oper. An Beispielen von Monteverdi, Berlioz u. a. soll diskutiert werden, wie sich an den Opern und den diese umgebenden Diskursen ein Niederschlag des jeweiligen Körperwissens einer Zeit zeigen lässt.

Mittwoch, 13. Juni 2018

  • 18:15 Uhr, Campus Haarentor, A01 0-008

    Vortrag: "Schule und Körper: Schule als verkörperter Ort von Individualisierung. Kritisch-erziehungswissenschaftliche Denkbewegungen."

    m Rahmen der Vortragsreihe "Welche Schule wäre zu verantworten?"

    mit Prof. Dr. Bettina Wuttig (Hochschule Heidelberg). – Schulräume sind Orte, die Denk-, Wahrnehmungs- und Verhaltensweisen der Einzelnen konfigurieren. Diese Konfigurationen finden nicht jenseits hegemonialer (medial erzeugter) Rationalitäten statt. Die Gefahr besteht, dass SchülerInnen über verletzende Sprechakte, die kaum von den meist als weiß positionierten LehrerInnen und den SchülerInnen als solche wahrgenommen werden, an einen (Nicht-)Ort, im Sinne der (Un-)Möglichkeit der Repräsentation, gesprochen werden.

Donnerstag, 14. Juni 2018 bis Freitag, 15. Juni 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Prüfungen fair und komptenzorientiert gestalten"

    mit Dr. Sigrid Dany. – Eine Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung"
    Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Freitag, 15. Juni 2018

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "#ichbinhier - Für eine bessere Diksussionskultur in den Sozialen Medien"

    Lesung und Vortrag über die Facebook-Counterspeech-Initiative

    mit Hannes Ley. – Hass nimmt immer breiteren Raum im Internet und da in den Sozialen Medien wie Facebook ein. Selbst der Gesetzgeber versucht mit dem NetzDG zu reagieren. In einer Veranstaltung des ZRI und der Hanse Law School stellt Hannes Ley sein Buch zur Counterspeech-Facebookgruppe #ichbinhier vor. Philip Kreißel stellt ergänzend seine Studie zu Intensität, Ursprung und Koordination von Hassrede auf Facebook vor.
    Einführung und rechtliche Einordnung: Prof. Böhme Neßler (Hanse Law School); Mitveranstalter: Prof Taeger (ZRI), Prof Theilmeier (FK VI)

Sonntag, 17. Juni 2018

Montag, 18. Juni 2018

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Offshore-Windenergie, maritine Raumordnung und neue Planungsinstrumente für das Meer"

    mit Dr. Nico Nolte (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, Hamburg). – Kolloquium zur nachhaltigen Raumentwicklung - Dachthema: "Aktuelle umweltrechtliche Fragen des Nordwest-Raums"

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Musik, Wissenschaft, Geschichte: Internationale Ausstellungen und musikalische Wissensordnungen im späten 19. Jahrhundert"

    Ringvorlesung "Musikalische Wissensordnungen"

    mit Prof. Dr. Signe Rotter-Broman (Universität der Künste Berlin). – Der Vortrag befasst sich mit Fragen musikalischer Wissensordnungen anhand von zwei prominenten Beispielen aus der Weltausstellungsbewegung des 19. Jahrhunderts, nämlich der ?Internationalen Ausstellung für Musik- und Theaterwesen? in Wien 1892 und der Pariser Weltausstellung 1900, die einen ?Internationalen Kongress für Geschichte der Musik? einschloss. Exemplarisch werden Bedingungen, Verfahrensweisen und Medien der Produktion wissenschaftlichen Wissens über Musik und ihre Geschichte dargestellt.

Mittwoch, 20. Juni 2018

  • 13:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Kurzvortrag im Rahmen der mittags-info: "Aluminium in "der Ernährung

    mit Sebastian Münz (Oecotrophologe). – Zeit: 13.00-13.30 Uhr
    Die Frage nach der Gefährlichkeit der Aluminiumaufnahme in den menschlichen Organismus geistert immer wieder durch die Medien. Die einen schüren Panik, die anderen wiegeln ab. Wie soll man also mit dem Problem umgehen? Dieser Vortrag versucht das Thema differenziert zu betrachten und Aufschluss darüber zu geben, wie man unnötige Risiken vermeiden kann.

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, A08 0-001

    Vortragsreihe: "Das Tier: Diskurse in Kunst- und Mediengeschichte"

    mit Prof. Dr. Petra Lange-Berndt (Hamburg). – "Animal Art: Posthumanistische Perspektiven auf Präparate"
    Abstract und weitere Informationen:
    http://www.uni-oldenburg.de/kunst/projekte/ringvorlesungen-tagungen/das-tier-diskurse-in-kunst-und-mediengeschichte/

  • 18:15 Uhr, Campus Haarentor, A01 0-008

    Vortrag: "Schule und Sprache(n): Wir mögen keine Deutschförderung - nieder mit der hegemonialen Sprache!?"

    im Rahmen der Vortragsreihe "Welche Schule wäre zu verantworten?"

    Prof. Dr. Inci Dirim (Universität Wien). – Die Hegemonie des Deutschen im österreichischen und deutschen Bildungssystem führt zur Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen, die im privaten Umfeld mit anderen Sprachen als Deutsch aufwachsen. Inwiefern ist es möglich, diese Hegemonie mit Einbezug anderer Sprachen als Deutsch in die Schule zu reduzieren? Inwiefern ist Widerstand gegen den deutschsprachigen Unterricht sinnvoll und möglich? Im Vortrag werden diese Fragen mit einer hegemonietheoretischen Perspektive und unter Berücksichtigung der Ergebnisse von Untersuchungen zum Umgang mit Mehrsprachigkeit in der Schule diskutiert.

Donnerstag, 21. Juni 2018 bis Freitag, 22. Juni 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Lehrportfolio?!"

    mit Dr. Björn Kiehne. – Eine Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung"
    Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 21. Juni 2018

  • 14:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Konzert: "B-Rhapsody - Tag der Bienen und Hummeln"

    Veranstaltung im Rahmen der Europäischen Kulturhauptstadt Leeuwarden

    Veranstalter: Botanischer Garten

Freitag, 22. Juni 2018 bis Sonnabend, 23. Juni 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Zielgruppen- und kontextgerecht kommunizieren und beraten"

    Fortbildungsreiche "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Dr. Joachim Stöter.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 01.06.2018

Sonnabend, 23. Juni 2018 bis Sonntag, 24. Juni 2018

  • 10:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Demonstrationen und Ausstellung: "Jahrestreffen der Bonsai-Freunde Oldenburg"

    Veranstalter: Botanischer Garten

Sonntag, 24. Juni 2018

  • 15:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Sommertanz-Nachmittag für Jedermann"

    auf dem Platz vor der Grünen Schule

    Veranstalter: Botanischer Garten

Montag, 25. Juni 2018

Donnerstag, 28. Juni 2018

Freitag, 29. Juni 2018

 

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken: