Uni-Lotsen

Unser Leitbild

Ausgangssituation

BildDie Universität ist ein sehr komplexer, ja verwirrender Arbeitsplatz und Lernort. Deutsche Studierende brauchen Wochen und Monate, bis sie sich ihrer Wege dort einigermaßen sicher sind, ausländische Studenten tun sich schwerer. Migranten scheuen sich oft, ein Studium aufzunehmen; Abbrecherquoten bei denen, die es doch gewagt haben, sind hoch.

Wer sind wir?

Wir sind Studierende mit und ohne Migrationshintergrund, ausländische Studierende und Gasthörende des Studiums generale und sind seit dem WS 2007/08 als ausgebildete Integrationslotsen (kurz: Uni-Lotsen) tätig.

Was wollen wir erreichen?

Wir wollen zum Bildungserfolg der Studierenden beitragen und wollen durch Verlässlichkeit bei ihnen Bekanntheit und Vertrauen erwerben. Wir brauchen und suchen die Anerkennung durch Einrichtungen der Universität.

Welche Aufgaben haben wir uns gesetzt?

  1. Wir stellen Kontakte zu Einrichtungen der Universität her.
  2. Wir begleiten Studierende zu Behörden und anderen Institutionen.
  3. Wir helfen bei Formalitäten.
  4. Wir bieten sprachliche Unterstützung bei Studienarbeiten.
  5. Wir orientieren bei Studien- und Berufsfragen.
  6. Wir informieren über Kultur- und Sportangebote.
  7. Wir sind präsent bei verschiedenen Veranstaltungen.
  8. Wir bieten Raum und Gelegenheit für Kontakte und Gespräche.

Wie begegnen wir Studierenden?

Unser Umgang ist unbürokratisch. Wir arbeiten unabhängig und für Studierende kostenlos, weil wir ehrenamtlich tätig sind. Wir gehen auf Menschen zu und versuchen Gespräche anzustoßen. Toleranz, Offenheit und Respekt kennzeichnen unsere Arbeit.

Wie gehen wir miteinander um?

Wir respektieren die Fähigkeiten, die von den einzelnen Uni-Lotsen in die Arbeit eingebracht werden und helfen uns gegenseitig durch konstruktive Kritik.

Kontakt über: uni-lotsen(at)uni-oldenburg.de