28.08.2017 –

Gerhard Schröder spricht in der Universität

  • Gerhard Schröder, Bundeskanzler von 1998 bis 2005

Gerhard Schröder, Bundeskanzler von 1998 bis 2005, wird am 19. Oktober 2017 in der Universität Oldenburg anlässlich der Eröffnung des Akademischen Jahres sprechen. Er folgt damit der Einladung von Universität und Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO), die mit dieser Veranstaltung Hochschulangehörige, UGO-Mitglieder sowie Gäste aus Stadt und Region zusammenführen wollen.

Das neue Veranstaltungsformat mit dem Namen „Auftakt“ soll zu Beginn eines jeden Wintersemesters stattfinden. Fester Programmpunkt wird die Verleihung der UGO-Preise für exzellente Forschung und für eine herausragende Promotion sein.

Gerhard Schröder war bereits mehrfach zu Gast in der Universität Oldenburg – als SPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag und als Niedersächsischer Ministerpräsident. Seine Regierung legte 1991 einen Gesetzentwurf vor, der eine breite Zustimmung des Landtags für die von der Universität Oldenburg gewünschte Namensgebung nach Carl von Ossietzky fand.


 

Kontakt