Wolfgang Schulenberg-Programm

Das Programm verfolgt das Ziel, dem akademischen Nachwuchs der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durch Gewährung eines Reisekostenzuschusses die Teilnahme an internationalen Tagungen im Ausland zu ermöglichen.

Wer heute etwas in der Wissenschaft erreichen will, muss immer früher damit beginnen, in der Fachwelt auf sich aufmerksam zu machen. Bei Doktorandinnen und Doktoranden ist es deshalb schon die Regel, dass sie bereits vor der Promotion zu publizieren beginnen. Nicht weniger wichtig als eine Publikation ist für den Nachwuchs ein frühzeitiger Auftritt auf einer internationalen Tagung. Dort kann man sich bekannt machen, sich von anderen anregen lassen und vor allem geeignete Kontakte knüpfen, denn Wissenschaft in der Zurückgezogenheit der Studierstube gehört der Vergangenheit an.

Tagungsreisen, zumal ins Ausland, sind nicht billig; doch zum Kreis derer, die bei den einschlägigen Forschungsförderungsinstitutionen einen Reisekostenzuschuss beantragen können, gehört man erst nach der Promotion. Nicht selten hat das zur Konsequenz, dass Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler trotz vorzeigbarer Forschungsergebnisse aus finanziellen Gründen auf eine Tagungsreise verzichten.

Bewerberkreis: Studierende und Promovierende, die in Verbindung mit ihrer Abschlussarbeit bereits eine wissenschaftliche Leistung vorweisen können.

Anträge können jederzeit vor Tagungsbeginn gestellt werden. Um Schwierigkeiten bei der Lesbarkeit von Handschriften zu vermeiden, bitten wir nach Möglichkeit um die Einreichung eines getippten Antrags per Mail und/oder per Post (falls per Post, einseitig gedruckt und nicht geheftet). Die Universitätsgesellschaft entscheidet zweimal im Jahr über die eingegangenen Anträge.

Antragsfrist für Tagungen von April bis September: 01. März
Antragsfrist für Tagungen von Oktober bis März: 01. Oktober

Ihren Antrag schicken Sie bitte an die oben angegebene Mail-Adresse.

 

Kontakt

Marita Hillmer
Geschäftsbereich Präsidium
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

Tel.: 0441/ 798-4060
ugo-antraege(at)uni-oldenburg.de