UGO Förderstiftung

Die Universitätsgesellschaft Oldenburg e. V. hat zusammen mit weiteren Stiftern eine eigene Stiftung ins Leben gerufen, die die Universität Oldenburg in Forschung und Lehre unterstützen, studentische Einrichtungen fördern und die Beziehung zwischen Hochschule und Bevölkerung pflegen will. Die Stiftung ist mit einem Grundstock in Höhe von 75.000 € ausgestattet.

Die Stifter sind bislang: Dr. h. c. Peter Waskönig, die CeWe Color AG, die EWE Stiftung, die Bremer Landesbank, die Oldenburgische Landesbank AG, die Oldenburgische Landesbrandkasse, die Landessparkasse zu Oldenburg, Insa Stoidis-Connemann, die Vierol AG und die Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V.

Die 2005 errichtete UGO Förderstiftung kann Zustiftungen z. B. durch testamentarische Verfügung oder durch Schenkung zu Lebzeiten zeitnah und ohne großen Verwaltungsaufwand aufnehmen. Die zukünftigen Stifterinnen und Stifter können damit ihren Bürgersinn betonen und "für die Ewigkeit" ihren Namen mit der Universität Oldenburg als kulturell und wirtschaftlich bedeutende Impulsgeberin für die Nordwestregion verbinden.

Betreut wird die UGO Förderstiftung von einem Vorstand und einem Kuratorium von Persönlichkeiten aus dem Kreise der Stifter. Die mit dem Stiftungskapital erzielbaren Zinserträge werden in voller Höhe der Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. für Förderzwecke zur Verfügung gestellt und können im Laufe der Zeit damit die bisher nur durch Mitgliedsbeiträge und Einzelspenden erreichbaren Vereinseinnahmen wesentlich erhöhen.