Über die UGO

Die Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO) versteht sich mit ihren mehr als 1.100 Mitgliedern als Brücke zwischen Universität und Nordwestregion. Sie wird von Mitgliedern getragen, die die Begegnung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit den Menschen, den Institutionen und Unternehmen sowie den kulturellen Einrichtungen in der gesamten Region fördern wollen. 2005 ist die "UGO Förderstiftung" ins Leben gerufen worden, die dazu beitragen soll, die finanzielle Basis der Universitätsgesellschaft zu stärken.

Seit der Gründung in 1972 macht die Universitätsgesellschaft Wissenschaft zugänglich und ermutigt begabte Studierende und Promovierende durch Auslobung von Preisen oder durch Vergabe von Stipendien und Förderbeiträgen, ihren Weg zielstrebig und zügig zu gehen. Die UGO unterstützt Projekte wie z. B. die Kinderuniversität. Sie begleitet kritisch das Präsidium, die Dekaninnen und Dekane, wenn es um die zukünftige Ausrichtung der Universität und ihre Vernetzungen in der nordwestdeutschen Hochschullandschaft geht.

Für ihre Arbeit braucht die UGO mehr denn je Bürgersinn und die Bereitschaft, mit Zeit und Geld die Ziele der Universitätsgesellschaft zu verfolgen.

Werden Sie Mitglied. Sie werden Freude an Ihrer UGO-Mitgliedschaft haben!