Arbeiten mit TYPO3

Bilder und Downloaddokumente verwalten

Alle Dokumente, die keine Webseiten sind - also Bilder (Fotos/Grafiken) und Downloaddokumente (z. B. PDF-Dateien) müssen extra in TYPO3 hochgeladen werden, damit sie innerhalb der Webseiten verlinkt bzw. platziert werden können.

Bitte verwenden Sie zur Verwaltung Ihrer Mediendateien grundsätzlich die Ansicht "Dateiliste" oder "Media" - beides befindet sich unter dem Titel DATEI links in der Hauptnavigation von TYPO3!

Diese Medienverwaltung bietet umfangreiche Möglichkeiten. Hochgeladene Dateien können betitelt und verschlagwortet werden, was die Übersicht und Auffindbarkeit drastisch erhöht. Überdies "weiß" eine jede Datei, ob bzw. wo sie innerhalb der Webseiten verwendet wird. So können nicht mehr unbeabsichtigt Dateien gelöscht werden, die eigentlich noch benötigt werden.

So laden Sie Dateien auf den Webserver hoch

Abb. 1

Abb. 1: Rufen Sie zunächst die Dateiliste auf (1), und wechseln Sie in das gewünschte Unterverzeichnis, wo die Datei(en) abgelegt werden soll(en) (2). Bei Bedarf erzeugen Sie darin ein weiteres Unterverzeichnis für die neuen Dateien (3) und laden die gewünschten Dateien schließlich in dieses Verzeichnis hoch (4).

Tipp:
Soll z.B. die Bildergalerie einer Veranstaltung bereitgestellt werden, ist es sehr sinnvoll, diese in ein eigenes Unterverzeichnis zu laden. Auf diese Weise können all diese Bilder später sehr bequem auf einmal für die Verwendung in der Galerie ausgewählt werden, ohne dass es zu Verwechslungen mit anderen Bildern kommen kann.

Sonderfall: Dateien durch neue Versionen ersetzen

Soll eine vorhandene Datei, z.B. ein bestimmtes Formular, durch eine neuere Version ersetzt werden, so rufen Sie zunächst die Bearbeitungsansicht der vorhandenen Datei auf. Dort befindet sich ein Button "Datei ersetzen". Mit diesem kann die neue Datei ausgewählt und hochgeladen werden. Alle Vorkommen der bisherigen Datei innerhalb der Webseiten werden dann durch die neue Datei ersetzt. 

Hinweis: Im Gegensatz zum früheren Verhalten braucht die neue Dateiversion nun nicht mehr denselben Dateinamen zu haben wie die bisherige Datei! Es kann also z.B. eine Datumskennung im Dateinamen enthalten sein.

Dateien verwalten und bearbeiten

Abb. 2
Abb. 3

Abb. 2.: Nach dem Hochladen klicken Sie nochmals in der Baumstrukturansicht auf das Verzeichnis mit den neuen Dateien, dadurch werden sie in der Liste der vorhandenen Dateien normal angezeigt. Zur Besseren Übersicht können Sie die Vorschaubilder für alle Dateien einschalten (1) und außerdem die erweiterte Ansicht aktivieren, um weitere Bearbeitungsmöglichkeiten angeboten zu bekommen (2). Schließlich können Sie bestimmte Eigenschaften zu jeder der Dateien bearbeiten (3) bzw. die Datei durch eine neuere Version ersetzen.

Abb. 3.: Die wichtigsten Metadaten einer Datei sind der Titel (1), ggfs. eine Beschreibung (2), Schlüsselworte/Schlagworte (3) sowie eine Bildunterschrift (4). Wenn Sie diese Werte bereits hier eingeben, werden sie automatisch verwendet, sobald Sie diese Datei als Bild bzw. als Download-Datei in einer Webseite verwenden.

Wo werden Mediendateien verwendet?

Abb. 4
Abb. 5

TYPO3 merkt sich, wo die Dateien (Bilder bzw. Download-Dateien) innerhalb der Webseiten verwendet werden. Wenn Sie prüfen möchten, ob bzw. wo eine Datei verwendet wird, dann können Sie dies innerhalb der Dateiliste tun:

Abb. 4: Unter "Ref." (Referenzen) wird angezeigt, ob bzw. wie oft eine Datei verwendet wird.

Abb. 5: Klickt man auf diese unter "Ref." angezeigte Zahl, öffnet sich ein Infofenster. Von dort aus kann man mit dem jeweiligen Stiftsymbol direkt zu den betreffenden Inhaltselementen springen, um darin Änderungen vorzunehmen oder die Datei dort zu entfernen.

Hinweis:
Eine Datei lässt sich nur dann löschen, wenn sie in keinem Inhaltselement mehr verwendet wird.

 

Hinweis für Unicms-Umsteiger

Wenn Ihre Webseiten vom Unicms zu TYPO3 migriert wurden, finden Sie in der Medienverwaltung die Verzeichnisse bilder und download vor, hier liegen die vom Unicms stammenden Grafiken und Download-Dokumente.

Bitte benennen Sie diese beiden Verzeichnisse nicht um! Aus alten Verknüpfungen heraus werden genau diese Adressen noch benötigt!

Wenn Sie in TYPO3 neue Bilder bzw. Download-Dokumente hochladen, bietet es sich an, dass Sie dies außerhalb dieser beiden Verzeichnisse tun. Auf diese Weise ist klar erkennbar, welche Dateien aktuell sind (im Gegensatz zu den in den beiden Verzeichnissen liegenden Dateien, die evtl. als eigentlich nicht mehr benötigte "Altlasten" mit kopiert worden sein könnten).

Tipp: Bilder online bearbeiten

Vor dem Hochladen möchten Sie evtl. Ihre Bilder beschneiden, Farbkorrekturen vornehmen usw. Dazu benötigen Sie nicht unbedingt eine spezielle Software auf Ihrem Computer. Stattdessen können Sie Bilder auch online bearbeiten, z.B. hier:

→ Bildbearbeitung PIXLR EXPRESS