Arbeiten mit TYPO3

Bildergalerien

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Typo3 Bildergalerien zu erstellen. Einfach zu bedienen und für die meisten Fälle ausreichend ist hier das Inhaltselement [Nur Bilder] oder auch [Text und Bilder]. Erzeugt man eines dieser Elemente, befindet sich dort ein Reiter "Bilder", worin die anzuzeigenden Bilder, die idealerweise bereits vorher in der Medienverwaltung hochgeladen wurden, eingefügt werden können.

Slideshow-Galerie mit Miniaturen

Vorhandene Bilder werden als anklickbare Miniaturen dargestellt, das jeweils angeklickte Bild wird dann vergrößert innerhalb der Seite dargestellt. 

So erstellen Sie eine Slideshow-Galerie

Zur Aktivierung der Slideshow-Galerie sind zwei Schritte erforderlich:

Abb. 1: Das „Erscheinungsbild“ der Bilder auf die Spaltenbreite in Pixeln (418) sowie "Oben mittig" und 1-spaltig setzen. Nur bei 1-spaltig gesetzten Bilder-Elementen, die "oben mittig" ausgerichtet werden, wird die Slideshow-Galerie aktiv!
Die Pixelbreite sollte sinnvollerweise auf die aktuelle Spaltenbreite (für die Mittelspalte sind das 418) gesetzt werden, dadurch hat das aktuell dargestellte "große" Bild die gleiche Gesamtbreite wie die Gruppe der Miniaturen.

Abb. 2: Am Ende der Seite das Inhaltselement „Bilder-Slider-Vorlage“ als Referenz einfügen: Zunächst ein neues Element "Datensatz einfügen" erstellen, dort dann im Suchfeld "bilder-slider-vorlage" tippen und das angebotene Element aus dem Datenpool anklicken, so dass es links in der Box "Datensätze" erscheint. Das Element speichern und schließen - fertig.

Abb. 1: Erscheinungsbild
Abb. 2: Skript hinzufügen

4er-Raster

Wenn das Element [Text und Bilder] erzeugt wurde, kann zusätzlich zu den Bildern auch noch Text ergänzt werden. Dieser Text ist z.B. ein solcher. Damit die Bilder darunter erscheinen, wird im Reiter "Erscheinungsbild" die Ausrichtung auf "unten links" gestellt. Das 4er-Raster entsteht durch die Einstellung des Feldes "Anzahl der Spalten" auf den Wert 4.

Damit die Miniaturen, die übrigens von Typo3 automatisch erzeugt werden, genau die verfügbare Breite ausnutzen, ist je nach Anzahl der Spalten die entsprechende Pixelbreite bei den Bildeinstellungen auszuwählen.

Im 4er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):
Anzahl der Spalten: 4; Breite (Pixel): 96

4er-Raster mit Rahmen/Schatten

Im 4er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):

Anzahl der Spalten: 4; Breite (Pixel): 92

3er-Raster

Im 3er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):
Anzahl der Spalten: 3; Breite (Pixel): 132

3er-Raster mit Rahmen/Schatten

Im 3er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):
Anzahl der Spalten: 3; Breite (Pixel): 128

2er-Raster

Im 2er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):
Anzahl der Spalten: 2; Breite (Pixel): 203

2er-Raster mit Rahmen/Schatten

Im 2er-Raster gelten folgende Werte ("Erscheinungsbild"):
Anzahl der Spalten: 2; Breite (Pixel): 198