Thomas Etzemüller

Thomas Etzemüller

Die Romantik der Rationalität
Alva & Gunnar Myrdal – Social Engineering in Schweden


502 S., kart., zahlr. Abb., 35,80 €
ISBN 978-3-8376-1270-7 (Bielefeld: transcript, 2010)

Die »ambivalente Moderne« hat Spuren hinterlassen – auch in Schweden. Social Engineering schien eine Möglichkeit, die negativen Folgen der Moderne aufzufangen, indem die sozialen Beziehungen neu gestaltet werden sollten. Zwei der weltweit bekanntesten Sozialingenieure waren Alva und Gunnar Myrdal. In Schweden, den USA und Asien versuchten sie zwischen 1930 und 1980 eine gerechte Gesellschaftsordnung zu entwerfen, die jedoch das Paradebeispiel einer »Normalisierungsgesellschaft« darstellt. Ein Blick auf ihre aufregend-konfliktreiche Ehe zeigt, dass sich Machtbeziehungen präziser analysieren lassen, wenn sie in den Alltagspraktiken der Experten verortet werden.

Rezensionen:

Historische Anthropologie, 2010

FAZ, 24.11.2010

Humanistischer Pressedienst, 21.12.2010

SWS-Rundschau, 2010

NORDEUROPAforum, 2011

Aufklärung und Kritik, 2011

Falter, 2011

Das Historisch-Politische Buch, 2011

Zeitschrift für Ideengeschichte, 2012