Nächste Tagung

 

19. bis 20. Januar 2018
Zwischen Widerständigkeit und Loyalität
Augustinerkloster Erfurt
Ansprechpartner: Johann Ev. Hafner

 

Zum Profil des Arbeitskreises

 


Vielfalt und Komplexität christlicher Theologie erfahren, indem ausgewählte Themen in interkonfessioneller Zusammensetzung bearbeitet werden - das ist die Intention dieses Arbeitskreises. Die Mitglieder von ITA finden sich in ihrer Eigenschaft als akademisch arbeitende Theologinnen und Theologen zusammen, nicht jedoch als Gesandte ihrer Kirche.

In einem kommunikationsbetonten und experimentierfreudigen Arbeitsstil pflegt ITA eine akademisch-theologische Kultur, in der Pluralität und Differenz der verschiedenen theologischen Traditionen und Perspektiven als Bericherung und auch als kritische Herausforderung erlebt werden. Der Arbeitskreis bietet eine Ergänzung sowohl zu monokonfessionellen wissenschaftlich-theologischen Gesellschaften als auch zu spezifisch ökumenisch-theologischen Arbeitskreisen.

Die eineinhalbtägigen Tagungen finden in einem jährlichen Rhythmus statt und werden von einem rotierend sich je neu zusammengesetzten Team vorbereitet. Kleinere Forschungsgruppen formieren sich unabhängig von den Tagungsterminen. Interessierte Doktoranden und Doktorandinnen sind bei den Tagungen sehr herzlich willkommen.
 

 

Publikationen

 

 

  • Johann Hafner, Julia Enxing, André Munzinger (Hg.), Gebetslogik. Reflexionen aus interkonfessioneller Perspektive (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 103), Leipzig 2016
  • Christoph Böttigheimer, Ralf Dziewas, Martin Hailer (Hg.), Was dürfen wir hoffen? Eschatologie in ökumenischer Verantwortung (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 94), Leipzig 2013
  • Ökumenische Rundschau 1/2013, Wie gebunden ist die Freiheit? Eine Diskussion im Interkonfessionellen Theologischen Arbeitskreis (ITA), Leipzig 2013
  • Rochus Leohardt (Hg.), Die Aktualität der Sünde. Ein umstrittenes Thema der Theologie in interkonfessioneller Perspektive (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 86), Frankfurt 2010
  • Johann Hafner, Martin Hailer (Hg.), Binnedifferenzierung und Verbindlichkeit in den Konfessionen (Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 87), Frankfurt 2009

 

Bisherige Tagungen

 

 

  • 2017, Hannover: Maria Interkonfessionell
  • 2016, Erfurt: Heiliger Geist und Pfingstbewegung. Theologisch - Interkonfessionell - Interreligiös
  • 2015, Erfurt: Mission - zwischen Proselytismus und Selbstabschaffung
  • 2014, Erfurt: Gebet. Theologisch - Interkonfessionell - Interreligiös
  • 2013, Erfurt: Unwandelbarkeit? Ein umstrittenes Gottesprädikat in der Diskussion
  • 2012, Erfurt: Was gibt's zu hoffen? Konzepte von Eschatologie und Reich-Gottes-Lehre
  • 2011, Erfurt: "Suchet der Stadt Bestes". Theologie in der Öffentlichkeit
  • 2010, Erfurt: Die Crux mit der Freiheit. Aktuelle theologische Debatten um das neuzeitliche Freiheitsverständnis
  • 2009, Erfurt: "Sünde" als Kategorie der Gegenwartsanalyse?
  • 2008, Mannheim: Verbindlichkeit. Erosion oder Neuformierung?
  • 2007, Fulda: Binnendifferenzierung im Christentum als Herausforderung für die Theologie

Weitere Publikationscover

 

Weitere Einblicke