Apl.Prof.Dr. Johannes Pankau

Zahlreiche Beiträge zu den Forschungsgebieten Kultur und Literatur des Fin de Siècle, Romantik, Rhetorik, Exil- und Gegenwartsliteratur sowie Medientheorie.

» Pressemitteilungen mit Nennung der Person

Institut für Germanistik

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Postfach 2503
26111 Oldenburg

Raum: A5-0-032 (» Adresse und Lageplan) Sprechzeiten: Nach Vereinbarung Tel.: 798-4315 Fax: 798-2953

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017


Publikationen

Neuere Veröffentlichungen

Selbständige Publikationen:

Literatur - Rhetorik - Poetik. Rhetorik. Ein internationales Jahrbuch. Bd. 19. Tübingen 2000 (Hg.).

Arthur Schnitzler: Fräulein Else. Kommentierte Ausgabe. Stuttgart 2002 (RUB).

Arthur Schnitzler: Casanovas Heimfahrt: Kommentierte Ausgabe. Stuttgart 2002 (RUB).

Multimediaprogramm Kommunikation. Kommunikations- und Konflikttraining im Rahmen der Lehreraus- und weiterbildung. CD-ROM. Oldenburg 2004 (m. Wolfgang Eichler).

„Pop-pop-populär“. Popliteratur und Jugendkultur. Oldenburg 2004 (Hg.).

Sexualität und Modernität. Studien zum deutschen Drama des Fin de Siècle. Würzburg 2005.

Aufsätze:

Elias Canetti - das Selbstbewußtsein des Außenseiters. In: Jüdische Autoren Ostmitteleuropas im 20. Jahrhundert, hg. v. Hans Henning Hahn u. Jens Stüben. Frankfurt/M. 2000, S. 335-358.

Artikel "Literatur" (Forschungsartikel). In: Historisches Wörterbuch der Rhetorik, hg. v. Gert Ueding. Tübingen 2001, S. 276-305.

Prostitution, Tochtererziehung und männlicher Blick in Wedekinds Tagebüchern. In: Freiburger literaturpsychologische Gespräche. Bd. 20: Frank Wedekind, hg. v. Ortrud Gutjahr. Würzburg 2001, S. 19-54.

Über die Planbarkeit des Schönen. Wedekinds Werk im Kontext von Bohème, Ästhetizismus und Lebensreform am Beispiel von „Hidalla“. In: Kontinuität – Diskontinuität. Diskurse zu Frank Wedekinds literarischer Produktion (1903-1918), hg. v. Sigrid Dreiseitel und Hartmut Vinèon. Würzburg 2001, S. 97-118.

Hitlers Rede – Ergebnisse und Probleme der Forschung. In: Hitler der Redner, hg. v. Josef Kopperschmidt (in Verbindung mit Johannes G. Pankau). München 2003, S.53-73.

Images of Male and Female in Canetti’s Fictional and Autobiographical Works. In: A Companion to the Works of Elias Canetti, hg. v. Dagmar C. G. Lorenz. Rochester, N.Y. 2004, S.217-238.

Vom Umgang mit Schulkonflikten. Das Oldenburger Multmedia-Programm eines Kommunikationstrainings für Lehramtsstudierende und LehrerInnen. In: Linguistik lernen im Internet, hg. v. Ulrich Schmitz. Tübingen 2004, S. 169-176 (mit Wolfgang Eichler).

Zum Pathos in der Literatur. In: Kleist-Jahrbuch 2004, hg. v. Günter Blamberger et al. Stuttgart/Weimar 2004, S. 172-178.

Ein seltsamer Fall: „The Strange Case of Doctor Jekyll and Mr. Hyde“ (1886) von Robert Louis Stevenson und Rouben Mamoulians filmische Adaption von 1931. In: Der fantastische Film. Geschichte und Funktion in der Mediengesellschaft, hg. v. Oliver Jahraus u. Stefan Neuhaus. Würzburg 2005, S. 83-95 (m. Jens Thiele).


Seite empfehlenDr