Dr. Wilko Ahlrichs

Seit vielen Jahren arbeite ich an der Erforschung der Rädertiere (Rotifera). Rädertiere sind eine kleine, morpholologisch sehr diverse Tiergruppe, die in allen aquatischen Bereichen in oft hoher Artenzahl und Individuendichte anzutreffen ist. Die Rädertiere sind eine sehr interessante Modellgruppe für viele ökologische, phylogenetische und evolutionsbiologische Fragestellungen, die weit über die Rädertiere hinausweisen. Aufgrund ihrer geringen Körpergröße (im Durchschnitt 200 µm) sind sie ideale Objekte für die Elektronenmikroskopie und die konfokale Laserscanning Mikroskopie (CLSM). Aus Schnittserien und Bilderstapeln vom CLSM rekonstruieren wir in unser Arbeitsgruppe mit Hilfe von Computerprogrammen dreidimensionale Objekte von Organsystemen und die Organisation ganzer Tiere. Neben der Forschung ist es unser Ziele 3D Modelle von Tieren zu erarbeiten, die in der Lehre zum besseren Verständnis der einzlenen Tiergruppen eingesetzt werden können. Die Evolution der Organsysteme läßt sich auf der Grundlage der stammesgeschichtlichen Verwandtschaft untersuchen. Derzeit arbeiten wir intensiv vollständigen System der Rädertiere auf morphlogischer und auf molekularer Basis.

» Pressemitteilungen mit Nennung der Person

Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Postfach 2503
26111 Oldenburg

Raum: W04 2-221 (» Adresse und Lageplan) Sprechzeiten: Sprechstunde: Mi 11.00 - 12.00 Uhr, Raum W4-2-221 Tel.: 0441 / 798-3369 Fax: +49-(0)441-798-3250

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2016/2017