Häufig gestellte Fragen an das Prüfungsamt

Grundsätzlich gilt:
Bei jeglichen Fragen zur Prüfungsorganisation kontaktieren Sie bitte die zuständige Sachbearbeiterin oder den zuständigen Sachbearbeiter Ihres 1. Studienfaches im Akademischen Prüfungsamt.

1. Wo finde ich meine Prüfungsordnung?

Die wichtigste Grundlage für Ihr Studium ist die Bachelor-Prüfungsordnung. Diese finden Sie online auf den Seiten des Akademischen Prüfungsamtes (www.uni-oldenburg.de/studium/pruefungen) unter dem entsprechenden Abschluss und Studiengang, sowie in Ihrem persönlichen Stud.IP Konto unter Studium > Meine Veranstaltungen > Studienmodulübersicht unten in der linken Spalte.

Generell gilt für Sie die zum Beginn Ihres Studiums gültige Prüfungsordnung bzw. fachspezifische Anlage Ihres Studienganges.

2. Wie kann ich mich zu einer Modulprüfung anmelden?

Zum Abschluss eines jeden Moduls findet eine Modulprüfung statt. Eine Übersicht der aktuellen Prüfungstermine und -räume finden Sie in Stud.IP unter dem Menüpunkt Mein Studium/Meine Prüfungen. Die Anmeldung zu einer Modulprüfung erfolgt innerhalb der in Stud.IP aufgeführten Anmeldefrist, bei Klausuren generell bis spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin per

  • Nicht online anmeldbare Modulprüfungen können per Modulbescheinigung Anmeldung für eine Modul-prüfung angemeldet werden. Dieses Formular finden Sie auf den Internetseiten des Prüfungsamtes unter Ihrem Studienfach. Das ausgefüllte Formular übergeben Sie Ihrem Prüfer am Tage der Prüfungsleistung.

Sollten Sie sich zu einer in Stud.IP aufgeführten Prüfung nicht online anmelden können (z. B. beim Vorziehen von Mastermodulen), wenden Sie sich bitte direkt an Ihre/n zuständige/n Sachbearbeiter/in im Akademischen Prüfungsamt.

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist ist ausgeschlossen!

3. Wo finde ich die Formulare über die Anmeldung und Bescheinigung für Modulprüfungen?

Die Formulare zur Anmeldung und Bescheinigung der Modulprüfung können Sie sich hier herunterladen und ausdrucken. 

Bitte beachten Sie: Die Formulare liegen nicht mehr aus!

4. Was tun, wenn ich keine TAN-Liste bekommen oder sie verloren habe?

Wenden Sie sich an den Nutzerservice der IT-Dienste auf Ebene 1 der Zentralbibliothek. Dort kann eine neue TAN-Liste für Sie erzeugt werden. Sobald ein neuer TAN-Bogen erzeugt wurde, sind eventuell verbleibende TANs der alten Liste ungültig. Bitte bringen Sie Ihren Personal- und Studentenausweis mit.

Zu Beginn Ihres Studiums erhalten Sie Ihre erste TAN-Liste per Post. Sie enthält 50 TANs. Eine neue Liste mit TANs können Sie im Lernmanagementsystem Stud.IP unter Studium > Meine Studiendaten über den Menüpunkt "TAN-Erzeugung" unter Eingabe einer der auf der vorherigen Liste aufgeführten TANs online erzeugen. Sobald ein neuer TAN-Bogen erzeugt wurde, sind eventuell verbleibende TANs der alten Liste ungültig.

5. Ich habe Probleme bei der Online-Anmeldung zu einer Prüfung.
An wen kann ich mich wenden?

Sie können sich generell bis eine Woche vor dem jeweiligen Prüfungstermin online für die Prüfung anmelden. Wenn hierbei technische Probleme auftreten sollten, wenden Sie sich bitte an studipsupport(at)uni-oldenburg.de.

Falls eine Prüfung, zu der Sie sich online anmelden möchten, nicht in Stud.IP aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte direkt an die/den zuständige/n SachbearbeiterIn im Akademischen Prüfungsamt (z.B. für das Vorziehen von Mastermodulen).

6. Wo kann ich die aktuellen Prüfungstermine und -räume erfahren?

Eine Liste der aktuellen Prüfungstermine und -räume finden Sie in Stud.IP unter dem Menüpunkt Studium - Meine Studienleistungen/-daten - Meine Prüfungen.

7. Kann ich von einer Prüfung, für die ich mich angemeldet habe, zurücktreten?

Sie können von Prüfungen unter folgenden Bedingungen zurücktreten:

  • Die reguläre Abmeldung von einer Prüfung ist online in Stud.IP innerhalb der Anmeldefrist, bei Klausuren generell bis spätestens eine Woche vor der Prüfung möglich.
  • Mit der Angabe von sog. triftigen Gründen (z. B. Krankheit) ist ein Rücktritt auch nach der regulären Abmeldefrist möglich. Hierzu ist ein Nachweis (z. B. ärztliches Attest bei Krankheit + Vordruck Anzeige einer Erkrankung) erforderlich.

8. Was muss ich tun, wenn ich am Tage der Prüfung krank geworden bin und die Prüfung nicht antreten kann?

Suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf, der die Erkrankung bestätigt. Füllen Sie den Krankmeldungsvor-druck aus, den Sie auf den Internetseiten des Prüfungsamtes unter Ihrem jeweiligen Studiengang finden. Krankmeldung und ärztliche Bescheinigung müssen unverzüglich bei Ihrer zuständigen Sachbearbeitung im Prüfungsamt oder am InfoDesk des StudierendenServiceCenters eingereicht werden. Bei terminierten Prüfungen (z. B. mündliche Prüfungen, Referate) setzen Sie außerdem die Prüfenden umgehend von Ihrer Erkrankung in Kenntnis.

9. Was mache ich, wenn ich während der Abschlussarbeit erkranke?

Reichen Sie beim Prüfungsamt ein ärztliches Attest zusammen mit einem formlosen Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit ein. Die Bearbeitungszeit wird dann entsprechend verlängert.

10. Wie kann ich mir Prüfungsleistungen anrechnen lassen?

Sie möchten sich informieren, ob Ihnen bereits erworbene Leistungen z. B. aus einem vorherigen Studium angerechnet werden können? Die notwendigen Informationen, Formulare und Ansprechpartner*innen finden Sie unter Anrechnungen im InfoPortal.

11. Kann ich während einer Beurlaubung Prüfungsleistungen erbringen?

Nein, das Ablegen einer Prüfungsleistung während einer Beurlaubung ist nicht möglich, da beurlaubte Studierende als „abwesend“ gelten. Wenn Sie während eines beurlaubten Semesters dennoch Prüfungsleistungen ablegen, werden diese nicht anerkannt. Die Leistung gilt als nicht erbracht!

Eine Beurlaubung während des Schreibens der Bachelor- oder Masterarbeit ist ebenfalls nicht möglich, da es sich hierbei um Prüfungsleistungen handelt. Eine Ausnahme kann auf Antrag nur genehmigt werden, wenn Prüfungsleistungen während eines Auslandsstudiums erbracht werden. Wenn Sie die letzte Prüfungsleistung vor Ablauf von einem Monat nach Veranstaltungsbeginn erbringen, können Sie sich rückwirkend exmatrikulieren (nicht beurlauben) lassen. In diesem Fall wird Ihnen Ihr Studienbeitrag erstattet.

Weitere Informationen:

12. Kann ich mich exmatrikulieren, wenn ich meine Abschlussarbeit (BA/MA) abgegeben habe?

Ja, eine Exmatrikulation ist nach der Abgabe der Bachelor- oder Masterarbeit bzw. nach Ablegung der mündlichen Abschlussprüfung möglich, wenn zu diesem Zeitpunkt sämtliche Prüfungsleistungen erbracht wurden.

Für den Zeitraum der Bewertung durch die GutachterInnen/PrüferInnen brauchen Sie nicht mehr eingeschrieben zu sein.

13. Wann kann ich einen Antrag auf Notenverbesserung stellen (Freiversuch)?

Die sogenannte Freiversuchsregelung ist im allgemeinen Teil der Bachelor-Prüfungsordnung bzw. der fachspezifischen Anlage eines jeden Studienganges verankert. Ob ein solcher Freiversuch für Sie vorgesehen ist, entnehmen Sie bitte der fachspezifischen Anlage Ihres Studienganges.
Der Antrag ist spätestens 10 Tage vor dem Prüfungstermin zu stellen.

14. Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestanden habe?

Generell können Modulprüfungen maximal zweimal wiederholt werden. Wiederholungstermine werden spätestens im Folgesemester angeboten.

15. Muss ich mich zu einer Nach- oder Wiederholungsprüfung anmelden?

Sollten Sie eine Modulprüfung nicht bestanden haben bzw. durch Krankheit verhindert gewesen sein, schauen Sie in Stud.IP nach, ob ein Nachprüfungstermin vorgesehen ist, zu dem Sie sich anmelden können. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich an Ihre/n zuständige/n Sachbearbeiter/in im Prüfungsamt.

16. Kann ich schlechte Modulnoten bei der Berechnung der Gesamtnote "streichen" lassen?

Bei den meisten Bachelor-Studiengängen ist dies möglich. Schauen Sie dazu bitte in Ihre Prüfungsordnung. Wenn es dort eine Regelung gibt, können Modulnoten in einem bestimmten Umfang bei der Berechnung der Gesamtnote unberücksichtigt bleiben. In der Erklärung zur Ausstellung des Bachelor-Zeugnisses und der Urkunde, das ihnen zusammen mit der Zulassung zur Bachelorarbeit zugeschickt wird, können Sie diese Module angeben.

17. Zeugniserstellung

Bei der Ermittlung der Gesamtnote können die von Ihnen erbrachten schlechtesten Modulprüfungsnoten im Umfang von maximal 18 Kreditpunkten unberücksichtigt bleiben. Die Bachelorarbeit ist davon ausgenommen. Dazu geben Sie am Ende des Studiums auf dem Formular Erklärung zur Ausstellung des Zeugnisses, welches mit der Zulassung zur Abschlussarbeit zugestellt wird, die gewünschten Module an.

Hinweis: Die ausgewählten Module/Noten, die nicht in die Wertung eingehen, sind dennoch auf dem Transcript of Records ersichtlich.

18. Kann ich während des Bachelorstudiums bereits Mastermodule studieren?

Wenn Sie bereits 120 KP nachweisen können, können Sie auf Antrag Mastermodule im Umfang von maximal 30 KP studieren. Den Antrag finden Sie unter dem jeweiligen Fach auf den folgenden Internetseiten:

Eine Online-Anmeldung beim Vorziehen von Mastermodulen ist nicht möglich. Wenden Sie sich für die Anmeldung bitte direkt an Ihre/n zuständige/n SachbearbeiterIn im Akademischen Prüfungsamt.

19. Notenübersicht in Stud.IP

Bei Unstimmigkeiten in Ihrer Notenübersicht in Stud.IP (Menüpunkt Meine Noten), wie z. B. fehlenden Noten, wenden Sie Sich bitte umgehend an Ihre/n zuständige Sachbearbeiter/in im Prüfungsamt. Bitte haben Sie hingegen etwas Geduld, wenn Sie auf die Benotung einer Prüfungsleistung warten: Sobald eine Note vorliegt, wird diese schnellstmöglich in Ihrer Notenübersicht erscheinen.

Sie können in Stud.IP jederzeit eine aktuelle Notenbescheinigung generieren/ausdrucken, die aufgrund eines Verifizierungscodes auch ohne Unterschrift gültig ist.

20. Hinweise zur Vergabe und Bearbeitung von "externen" Abschlussarbeiten

Das folgende Merkblatt dient als Information für Studierende und Lehrende, die eine "externe" Abschlussarbeit bearbeiten bzw. betreuen.