Professionalisierungsbereich - Berufsziel Lehramt

Welches Professionalisierungsprogramm studieren Sie?

Sie belegen das Professionalisierungsprogramm, das der von Ihnen gewählten Schulstufe entspricht.

Welche Module Ihr Professionalisierungsprogramm umfasst, entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung Anlage 3b (Professionalisierungsbereich für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt).

Diese Programme umfassen jeweils 30 KP für die folgenden Schulstufen*

  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Haupt- und Realschulen
  • Lehramt an Gymnasien
  • Lehramt für Sonderpädagogik
  • Lehramt an berufsbildenden Schulen

*Studierende, die mit dem Berufsziel Lehramt an Grund- und Hauptschulen sowie das Lehramt an Realschulen nach der Prüfungsordnung von 2011 studieren, absolvieren das jeweilige Professionalisierungsprogramm im Umfang von 42 KP.

Welche Praxismodule studieren Sie?

Sie absolvieren Praxismodule im Umfang von 15 KP. Ein Praxismodul besteht jeweils aus einem Praktikum sowie einer begleitenden Lehrveranstaltung.

Für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, an Realschulen sowie an Gymnasien absolvieren Sie die Praxismodule

  • Orientierungspraktikum (6 KP)
  • Allgemeines Schulpraktikum (9 KP).

Für das Lehramt für Sonderpädagogik absolvieren Sie die Praxismodule

  • Orientierungspraktikum (6 KP)
  • Praktikum im Berufsfeld Schule (9 KP).

Für das Lehramt an berufsbildenden Schulen absolvieren Sie die Praxismodule

  • Betriebspraktikum (6 KP)
  • Allgemeines Schulpraktikum für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (9 KP).

Bitte beachten Sie in jedem Fall die Praktikumsordnung sowie die Ausführungsbestimmungen der einzelnen Fächer. Diese finden sie auf den Seiten des Prüfungsamtes.

Infos des Didaktischen Zentrums

Das Didaktische Zentrum (DIZ) hält für Sie verschiedene Informationen, u.a. auch schulstufenspezifische Studienverlaufspläne bereit, die Ihnen bei der Planung Ihres Stundenplans helfen: