Semester: Sommersemester 2017

4.02.025 Freund oder Feind? Bremen und Oldenburg im Mittelalter


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich

Beschreibung

Rund 300 Jahre nach der Gründung Bremens kam es ca. 30 Kilometer nordwestlich der Weser-Metropole zur Gründung einer neuen Stadt. Aufbauend auf dem Namen einer alten Verteidigungsanlage erhielt die Neugründung die Bezeichnung "Altenburg", aus der bald schon Oldenburg werden sollte. Durch die geographische Nähe waren Bremen und Oldenburg zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit verpflichtet. Doch gehörten beide Städte zu unterschiedlichen Herrschaftsbereichen - Bremen und Oldenburg waren Freunde und Rivalen zugleich. Das Seminar begleitet die beiden Städte durch das Mittelalter und untersucht das besondere Verhältnis zwischen Bremen und Oldenburg. Exemplarisch eingeübt werden die Methoden der Geschichtswissenschaft und der Mediävistik.

DozentIn

Studienmodule

  • ges122 Geschichte des Mittelalters
  • ges123 Geschichte des Mittelalters
  • ges124 Europäische Geschichte des Mittelalters

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--