Semester: Wintersemester 2017/2018

4.03.218 "Die geistige Situation der Zeit" - Karl Jaspers' politisch - philosophisches Denken der 1930er Jahre


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Die geistige Situation der Zeit gehört sicherlich zu den bekanntesten und damit auch einflussreichsten Schriften des in Oldenburg geborenen Philosophen Karl Jaspers. In diesem 1930 geschriebenen Buch entfaltet Jaspers sein Denken zur „Erhellung des Zeitalters“. Besonders geeignet für die Auseinandersetzung mit Jaspers wird diese Schrift durch seinen 1946 hinzugefügtes Geleitwort, in dem er schreibt: „Im ganzen der philosophischen Haltung und der Weltperspektive aber scheint mir das Buch heute wie damals gültig trotz der Ereignisse, die zwischen seinem ersten Erscheinen und dem gegenwärtigen Neudruck liegen.“
Im Seminar werden wir uns Jaspers‘ Schrift kritisch erschließen und an geeigneten Stellen sein hier entfaltetes Denken auf seinen philosophischen und ideologischen Gehalt hin überprüfen. Neben der Bereitschaft, sich kritisch mit dem Werk Jaspers‘ auseinander zu setzen, wird von den Teilnehmenden insbesondere erwartet, die Primär-, sowie ergänzende Sekundärliteratur zu den einzelnen Stunden vorzubereiten.

Literatur (primär):
Jaspers, Karl: Die geistige Situation der Zeit [1932]. Berlin, New York, 1979.

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--