Semester: Sommersemester 2015

3.05.183 Das Klavier in der Schulpraxis


Veranstaltungstermin

  • Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich

Beschreibung

Im schulischen Musikunterricht aller Schulformen ist dem Klavier ein sehr zentraler Stellenwert zuzuschreiben. Sei es als wichtigstes Begleitinstrument für das gemeinsame Singen mit der Klasse, zur Verdeutlichung musikalischer Phänomene und Funktionsweisen oder zum isolierten Vorspiel ausgewählter Passagen eines Hörbeispiels. Gleichzeitig fristet die Förderung des schulpraktischen Klavierspiels - trotz der im späteren Berufsalltag starken Präsenz des Instrumentes - in der universitären Schulmusikausbildung oft noch ein Schattendasein.

Das Seminar konzentriert sich auf den erst genannten Punkt, die schulpraktische Liedbegleitung in Verbindung mit dem gemeinsamen Singen. Im ersten Teil des Seminars werden hier verschiedene Begleitmuster vorgestellt und an einem Liederrepertoire erprobt. Im zweiten Teil des Seminars besuchen die Seminarteilnehmer unterschiedliche Schulklassen verschiedener Schulformen (Grundschule, Gymnasium, IGS) und leiten selbstständig das Singen bei gleichzeitigem Klavierspiel mit Schulklassen an.

Das Seminar richtet sich an KlaviernebenfächlerInnen, die sich selbst zwischen „Anfängern und Fortgeschrittenen“ einstufen würden. Es geht in dem Seminar NICHT darum pianistische Brillanz und Virtuosität zu erlangen, vielmehr pragmatisch und mit einfachen Begleitmustern Klassen zum singen zu motivieren.
Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an dem Seminar erfordert eine gewisse zeitliche Flexibilität, da die Schulbesuche i.d.R. NICHT zum Zeitpunkt des Seminars liegen. Außerdem gilt, dass die Teilnehmer (je nach instrumentellem Niveau ihres Klavierspiels) Zeit zum Üben einplanen sollten.

Zeit/ Ort: Mo, 16-18h/ KMS bzw. Graf-Anton Günther Schule

DozentIn

Studienmodule

  • mus271 Musikvermittlung / Aufbau

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--