Semester: Wintersemester 2017/2018

4.02.017 Wirtschaft(en) im Altertum: Sektoren, Institutionen, Akteure


Beschreibung

Die Formen des Wirtschaftens im Altertum waren so vielfältig wie die antiken Gesellschaften. Das Seminar erkundet die diversen Sektoren des Wirtschaftslebens: Landwirtschaft, Rohstoffgewinnung, Gewerbe, Dienstleistungen, Handel; es fragt nach die Ökonomie regelnden Institutionen: Gesetzen, Sitten und Gebräuchen, Magistraturen und staatlichen Eingriffen; und schließlich wird es um die in der Wirtschaft Handelnden gehen: um Bauern, Händler, Gewerbetreibende, Freie und Sklaven, Freigelassene, Männer wie Frauen, Kinder und Soldaten. Das Seminar nimmt das gesamte Altertum in den Blick, vom Alten Orient über das antike Griechenland, den Hellenismus, die römische Republik und die Kaiserzeit bis zur Spätantike. Zur Anschaffung empfohlenes Grundlagenwerk: D. Rohde/M. Sommer, Geschichte in Quellen. Antike, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2016. Seminarsprache: Deutsch.

DozentIn

Lehrsprache
englisch

empfohlenes Fachsemester
--