Semester: Wintersemester 2016/2017

2.02.1101 Kapitalmarktrecht


Veranstaltungstermine

  • Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich
  • Mo., 27.03.2017, 08:00 - 10:00

Beschreibung

Zum Bestehen des Moduls muss auch die Vorlesung Insolvenzrecht besucht werden.

DozentIn

Studienmodule

  • wir858 Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Info-Link
http://elearning.uni-oldenburg.de

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Das Modul behandelt in zwei getrennten Veranstaltungen das Bank- und Kapitalmarktrecht sowie das Insolvenz- und Insolvenzverfahrensrecht. Schwerpunkt der Vorlesung im Bank- und Kapitalmarktrecht ist zunächst das Bankrecht. Nach einer Einführung in das allgemeine Bankrecht werden die wichtigsten Rechtsfragen zur Besicherung von Darlehen erörtert. Daneben werden die Themenbereiche der Legitimationsprüfung nach AO, Geldwäsche, Bankgeheimnis und Informationspflichten der Kreditinstitute besprochen. Im Anschluss daran werden die Grundlagen des Wertpapierrechts thematisiert. Hierbei werden insbesondere die Rechtsgrundlagen und wirtschaftlichen Hintergründe beleuchtet und analysiert. Soweit möglich werden die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Wertpapieren und den Vorkommnissen der Finanzmarktkrise erörtert. In der Veranstaltung Insolvenzrecht werden die Grundlagen des Vollstreckungsrechts und des Insolvenzrechts behandelt. Verfahrensabläufe werden dargestellt. Die Veranstaltung befasst sich im ersten Teil mit dem Unternehmensinsolvenzrecht, im zweiten Teil mit dem Verbraucherinsolvenz- und Restschuldbefreiungsrecht.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--