Semester: Wintersemester 2017/2018

1.01.412 Inklusive Medienbildung in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit


Veranstaltungstermine

  • Do , 02.11.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 07.12.2017 16:00 - 19:00
  • Do , 09.11.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 14.12.2017 16:00 - 19:00
  • Do , 16.11.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 19.10.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 21.12.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 23.11.2017 16:00 - 19:00
  • Do , 26.10.2017 16:00 - 18:00
  • Do , 30.11.2017 16:00 - 19:00

Beschreibung

Der kompetente Umgang mit Medien wird immer mehr zur Grundkompetenz für Teilhabe und Chancengleichheit in einer demokratischen Gesellschaft. Der Zugang zu Medien sowie die Möglichkeit zum Medienkompetenzerwerb hängen aber in hohem Maße von soziodemographischen und sozioökonomischen Faktoren ab.

Inklusive Medienbildung will die Möglichkeiten der chancengleichen und gleichberechtigten Nutzung von Medienangeboten und Medieninhalten erhöhen und Raum für Begegnung schaffen. Dafür müssen Angebote konzipiert werden, die niemanden ausschließen.

Im Rahmen dieses Seminars werden wir die theoretischen Grundlagen der inklusiven Medienbildung im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit beleuchten und praktisch im Jugendtreff Offene Tür Bloherfelde umsetzen. Das Seminar wird daher an vier Terminen vor Ort im Jugendtreff stattfinden.

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--