Semester: Wintersemester 2016/2017

4.08.002 Modernes Hebräisch I Aufbaukurs


Veranstaltungstermine

  • Montag: 10:00 - 12:00, wöchentlich
  • Sa., 10.12.2016, 10:00 - 12:00
  • Sa., 26.11.2016, 10:00 - 12:00

DozentIn

Studienmodule

  • pb116 Iwrit (Modernes Hebräisch) I
  • the951 Professionalisierung (kompakt): Alttestamentliches oder modernes Hebräisch
  • the961 Professionalisierung: Alttestamentliches oder modernes Hebräisch

Studienbereiche

  • PM 1: Sprache und Literatur
  • Sprachkurse
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Modernes Hebräisch ist eine relativ junge Sprache, die erst 120 Jahre alt ist , aber grundsätzlich ihren Ursprung in der Bibel findet. Dies aber nicht nur, denn viele Einflüsse z.B. durch Einwanderung aus mehreren Nationen sowie ständige Aktualisierung und Neuerfindung von Wörtern entwickeln die Sprache immer weiter. Als Beispiel: man braucht ein hebräisches Wort für "Ampel" ... (existierte früher ja noch nicht) ... nun, was macht man? Man nimmt also zwei Wörter, die "Hinweis" - auf Hebräisch "remes" und "Licht" - auf Hebräisch "or" heißen, und bildet das Wort "Ampel" - auf Hebräisch "ramsor". Manchmal entstehen so witzige und clevere, auf jeden Fall interessante Kombinationen. Ich bringe euch eine Sprache bei, die nicht schwierig ist ... eher fremd. Wir freunden uns damit Schritt für Schritt an. Jeden Unterricht werden wir strukturell erarbeiten. Wir werden lesen, schreiben und sprechen und das kombiniert mit Musik, Literatur, Bildern und auch Abschnitten bzw. Versen aus der Bibel. Ebenso werden wir aktuelle Themen und viel Interessantes über Israel und das Judentum behandeln. Ich freue mich, wenn ich bei euch Neugier und Interesse geweckt habe, meine Muttersprache - das moderne Hebräisch – zu lernen.

Lehrsprache
deutsch