Semester: Wintersemester 2017/2018

4.02.181a "Widerspenstige Leute". Zur Alltagsgeschichte der unteren Schichten


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Alltagsgeschichte, die Geschichte der "kleinen Leute", ist seit den späten 1970er Jahren immer populärer geworden. Nachdem sie in Westdeutschland von Sozialhistorikern zeitweise heftig angefeindet worden ist – als "biederer Hirsebrei" von "Barfußhistorikern" – ist sie heute unbestrittener Bestandteil des Methoden- und Themenkanons in der Geschichtswissenschaft. In der Übung sollen ausgewählte Klassikertexte deutscher, englischer, amerikanischer und französischer Historiker (auf deutsch) gelesen werden, die die Alltagsgeschichte der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert behandeln, Robert Darntons "Großes Katzenmassaker", Hans-Christoph Rublacks "Reformationsgeschichten", Grundlagentexte von Hans Medick und Alf Lüdkte sowie Hans-Ulrich Wehlers Polemik gegen die Alltagsgeschichte. Anhand dieser Beispiele soll ein Überblick über Thematik, Geschichte und Methodik der Alltagsgeschichte erarbeitet werden.

DozentIn

TutorIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Alltagsgeschichte, die Geschichte der "kleinen Leute", ist seit den späten 1970er Jahren immer populärer geworden. Nachdem sie in Westdeutschland von Sozialhistorikern zeitweise heftig angefeindet worden ist – als "biederer Hirsebrei" von "Barfußhistorikern" – ist sie heute unbestrittener Bestandteil des Methoden- und Themenkanons in der Geschichtswissenschaft. In der Übung sollen ausgewählte Klassikertexte deutscher, englischer, amerikanischer und französischer Historiker (auf deutsch) gelesen werden, die die Alltagsgeschichte der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert behandeln. Anhand der Ausführungen von Robert Darntons, Hans-Christoph Rublacks, Hans Medick und weiteren soll ein Überblick über Thematik, Geschichte und Methodik der Alltagsgeschichte erarbeitet werden.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--