Semester: Sommersemester 2017

3.01.233 Flucht und Exil in der deutschsprachigen Literatur


Veranstaltungstermine

  • Sa , 22.04.2017 10:00 - 18:00
  • Sa , 22.07.2017 10:00 - 18:00
  • Sa , 29.07.2017 10:00 - 18:00

Beschreibung

Anmeldung für das Losverfahren über Stud.IP vom 19.03.17, 08:00 Uhr bis 19.03.2017, 18:00 Uhr, danach Anmeldung in chronologischer Reihenfolge bis 09.04.17, 23:59 Uhr für die Warteliste, sofern die Warteplätze noch nicht ausgeschöpft sind.


Blockveranstaltung

„Neue Zeiten erfordern neue ästhetische Formen“ - Anna Seghers Bonmot entstand nicht von ungefähr während ihrer eigenen Flucht- und Exilerfahrung und ihrer literarischen Reflexion. Flucht und Exil stellen immerhin einen der stärksten Brüche mit dem geschlossenen Subjekt der Moderne dar und fungieren daher immer wieder als ästhetische und sinnverwirrende neue Narrative.
In diesem Seminar soll die Untersuchung neuer Narrationen und Ästhetiken im Zentrum der Auseinandersetzung mit deutschsprachiger Flucht- und Exilliteratur durch das letzte Jahrhundert erfolgen. Damit wird auch die Engfassung der deutschsprachigen Exilliteratur auf die Zeit von 1933 – 1950 ausgeweitet und auf Autoren und Erzählungen der deutschen Gegenwartsliteratur übertragen. Insofern ist sowohl ein intensives Interesse an vergleichender Literaturwissenschaft sowie an Auseinandersetzung um Epochenzuordnungen und -begriffe Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

Scheinvoraussetzungen: Hausarbeit und Impulsreferat.

Primärliteratur:

Doku: My escape (in ARD Mediathek)

Stefan Moster - Neringa oder die andere Art der Heimkehr

Unifairy Tales (Unicef erzählt die Flucht syrischer Kinder)

Abbas Khider: Ohrfeige

Brecht. Svendborger Gedichte

Weg sein – hier sein.

Senthuran Varatharajah : Vor der Zunahme der Zeichen

Tomer Gardi: Broken German

Hugo Ball: Flucht aus der Zeit

Lion Feuchtwanger: Exil

Aylen Gundar-Goshen: Löwen wecken

Aboud Saeed: Der klügste Mensch im Facebook

DozentIn

Studienmodule

  • ger790 Literaturwissenschaft
  • ger890 Literaturwissenschaft

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--