Semester: Sommersemester 2016

4.03.145 Das Böse


Veranstaltungstermin

  • Montag: 16:00 - 18:00, wöchentlich

Beschreibung

Immer wieder erleben wir zwischenmenschliche Gewalt in einem Ausmaß, das an jedem zivilisatorischen Fortschritt zweifeln lassen. Dazu kommen Ereignisse wie Krankheiten, Erdbeben, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen. Die Erfahrungen mit Leid haben auch Eingang in die Philosophie gefunden. Sie werden vielfach unter dem Topos des Bösen reflektiert - bei Platon, Augustinus, Thomas von Aquin, Kant, Nietzsche, Arendt und anderen. Im Durchgang durch die Philosophiegeschichte wollen wir im Seminar diskutieren, welcher Status der Kategorie des Bösen jeweils zukommt. Ist sie eine eigenständige philosophische Kategorie? Und falls dies der Fall ist – wie ist dann mit dem Bösen zu leben? Aufgrund des Überblickscharakters, den das Seminar haben soll, eignet es sich gut als Einstieg in grundlegende Fragen der praktischen Philosophie.

DozentIn

Studienmodule

  • phi120 Grundlagen der Praktischen Philosophie und ihre Vermittlung
  • phi210 Geschichte der Philosophie
  • phi220 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
  • phi340 Praktische Philosophie - Ethik, Recht, Gesellschaft
  • the831 Professionalisierung (kompakt): Ethik
  • the841 Professionalisierung: Ethik

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--