Semester: Sommersemester 2015

4.02.012 Projekt: Römer im MachMitMuseum


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Hinweis zur Anmeldung: Interessenten werden gebeten, ein Motivationsschreiben von ca einer halben Seite zu verfassen, in dem sie erklären, weshalb sie an dem Ausstellungsprojekt teilnehmen möchten. Das Schreiben können Sie mir entweder per Mail schicken oder in mein Fach werfen. Stichtag ist der 31. März.

Vorkenntnisse in der Alten Geschichte sind erwünscht.
Für eine erfolgreiche Teilnahme wird außerdem die Bereitschaft zur aktiven, kreativen und konstanten Mitarbeit vorausgesetzt!

Das Projekt ist ein eigenständiges Modul. Eine Kombination mit einer weiteren Veranstaltung ist NICHT notwendig!


Ausstellungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem MachMitMuseum „miraculum“ Aurich
Das „miraculum“ ist ein Kinder- und Jugendmuseum, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, in jährlich wechselnden Ausstellungen Bildungsinhalte interaktiv zu vermitteln und die Kinder zum Mitmachen anzuregen. In den Jahren 2013 und 2014 lief dort eine Ausstellung mit dem Titel „Spinnrad Schwert und Federkiel – Mittelalter zum Mitmachen“, die von Oldenburger Studierenden konzipiert wurde.
Diese erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Auricher Kindermuseum/ Kunstschule und Studierenden geht nun in die zweite Runde, diesmal zum Thema „Römer im MachMitMuseum.“

Unser Ziel ist es, diese neue Ausstellung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des „miraculum“ konzeptionell vorzubereiten und dabei Einblicke in die Arbeitsweisen eines Kinder- und Jugendmuseums zu gewinnen.

Das Projektmodul richtet sich an Studierende des Faches Geschichte sowie des Fachmasters „Museum und Ausstellung“ und besteht aus zwei Veranstaltungen:

In Teil 1 werden wir uns während des Sommersemesters 2015 in die Thematik einarbeiten und das nötige Hintergrundwissen erwerben, um die einzelnen Themengebiete für die Ausstellung abzustecken. Dazu sollen die Themen kindgerecht aufbereitet und gemeinsam mit dem „miraculum“ in einem Ausstellungskonzept zusammengeführt werden. Hier sind kleine Exkursionen nach Aurich und ggf. eine Abkehr vom wöchentlichen Rhythmus denkbar.
In Teil 2 werden wir in einem Blockseminar die jeweiligen Ausstellungstexte, den Audioguide und das Begleitmaterial erstellen. (Termin wird noch bekannt gegeben)

DozentIn

TutorIn

Studienmodule

  • AM 1 Geschichte des Altertums
  • ges112 Geschichte des Altertums
  • ges114 Geschichte des antiken Mittelmeerraumes
  • ges185 Projektmodul
  • ges500 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte
  • ges503 Geschichte in Museum und Ausstellung B
  • VM 1 Ursprünge Europas Antike 2: Religion, Gesellschaft, Rezeption

Lehrsprache
deutsch