Semester: Wintersemester 2016/2017

3.01.015 Graphematik


Veranstaltungstermine

  • Do., 23.02.2017, 14:00 - 16:00
  • Donnerstag: 18:00 - 20:00, wöchentlich

Beschreibung

Anmeldung über Stud.IP vom 14.10.2016, 8.00 Uhr bis 15.11.2016, 23:59 Uhr.


Das Seminar führt in die sprachwissenschaftliche Beschreibung der deutschen Orthographie ein. Die entsprechende Teildisziplin der Sprachwissenschaft heißt Graphematik, deren zentrale Forschungsergebnisse vorgestellt und diskutiert werden. Dazu gehört in erster Linie die Widerlegung von Vorurteilen wie dem, dass die geschriebene Sprache eine bloße Abbildung der gesprochenen Sprache sei, und dem, dass es sich bei der Orthographie als Normierung der geschriebenen Sprache um einen willkürlichen, chaotischen Regelapparat handle. Vielmehr wird sich zeigen, dass die Orthographie als ein System rekonstruiert werden kann, dessen Regularitäten sich historisch eingespielt haben und funktional sind für die schriftsprachliche Kommunikation. Das Seminar vermittelt schließlich auch phonologische Kenntnisse, soweit diese für das Verständnis der Orthographie nötig sind (das umfasst nicht zuletzt die Sensibilisierung für die Unterschiede zwischen geschriebener und gesprochener Sprache).
Prüfungsart: Klausur

DozentIn

Studienmodule

  • ger010 Sprache und Kultur

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--