Semester: Sommersemester 2015

4.03.331 Projekt Postmoderne


Veranstaltungstermin

  • Freitag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

In diesem Seminar liegt der Schwerpunkt der Betrachtung auf jenen Grenzlinien, die sich im Denken der Postmoderne zu Metaphysik und Religion markieren lassen. Erstaunlicherweise wird sich dabei zeigen, daß diese Grenzen jedoch keine Aussonderung, sondern ausdrückliche Integration bedeuten, wobei dann zu fragen sein wird, wie diese realisiert werden kann.

DozentIn

Studienmodule

  • pb002 Ästhetische Bildung
  • pb080 Philosophie und Gesellschaft A
  • pb081 Philosophie und Gesellschaft B
  • phi330 Theoretische Philosophie und ihre Konsequenzen für die Grundlagen der Wissenschaften
  • phi510 Geschichte der Philosophie
  • phi530 Theoretische Philosophie und Grundlagen der Wissenschaften

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
In diesem Seminar liegt der Schwerpunkt der Betrachtung auf jenen Grenzlinien, die sich im Denken der Postmoderne zu Metaphysik und Religion markieren lassen. Erstaunlicherweise wird sich dabei zeigen, daß diese Grenzen jedoch keine Aussonderung, sondern ausdrückliche Integration bedeuten, wobei dann zu fragen sein wird, wie diese realisiert werden kann.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Die Teilnahme von Gasthörenden ist bei dieser Veranstaltung grundsätzlich gewünscht – ist aber nur nach Absprache mit dem Dozenten möglich.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--