Semester: Wintersemester 2016/2017

4.02.029 Die Stiftskirche zum Heiligen Kreuz in Nordhausen im Mittelalter


Veranstaltungstermin

  • Dienstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.020.

Das Kollegiatsstift St. Crucis in Nordhausen im Harzvorland war eines der ältesten in Mitteldeutschland. Gegründet von Königin Mathilde ca. 961 als Frauenstift, wurde es 1220 umgewandelt in ein Kanonikerstift. Über die Intentionen der Königin berichten zwei Viten. Von der ältesten Kirche ist so gut wie nichts mehr erhalten; im Laufe der Jahrhunderte wurde der Kirchenbau mehrfach verändert. Von großem Interesse sind die sechs Stifterfiguren an den Seitenwänden des Chors.
Untersucht werden sollen Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte sowie eine mögliche Funktion der Standbilder.

DozentIn

Studienmodule

  • ges123 Geschichte des Mittelalters
  • ges124 Europäische Geschichte des Mittelalters
  • ges500 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte
  • ges503 Geschichte in Museum und Ausstellung B
  • ges504 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--