Semester: Sommersemester 2015

5.08.391 Grundlagen der molekularen Organischen Geochemie


Veranstaltungstermin

  • Montag: 10:00 - 12:00, wöchentlich

Lehrende

Studienmodule

  • che540 Nichtchemisches Fach
  • mar390 Schwerpunktfach Geochemie/Analytik
  • olt406 Additional module "Subject-specific knowledge"

Studienbereiche

  • regular
  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Die Vorlesung Grundlagen der molekularen organischen Geochemie befasst sich mit den Prozessen, die die molekulare Zusammensetzung organischen Materials in geologischen Systemen steuern, und mit den Anwendungsmöglichkeiten, die aus diesen Kenntnissen resultieren. Behandelt werden struktureller Aufbau und physikalische und chemische Eigenschaften wichtiger Bestandteile der Biomasse lebender Organismen sowie die chemischen Transformationen, denen diese organischen Verbindungen während der Diagenese und Katagenese unterliegen. An ausgewählten Beispielen wird besprochen, wie molekulare Parameter in der Paläoozeanographie und der Paläoklimatologie genutzt werden können. Des Weiteren wird die Nutzung molekularer Parameter bei der Bestimmung der Herkunft organischen Materials, der Ablagerungsbedingungen sowie der geothermischen Reifeentwicklung behandelt. Neben niedermolekularen organischen Verbindungen (Lipide und Pigmente) werden auch biogene und geogene Makromoleküle betrachtet. Vorkenntnisse in Grundlagen der organischen Geochemie oder Chemie sind wünschenswert.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
2