Semester: Wintersemester 2017/2018

4.03.117 Descartes: Meditationen


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Descartes „hat von vorn angefangen, vom Denken als solchen; und dies ist ein absoluter Anfang“ (Hegel). Unsere gemeinsame Lektüre der „Meditationen“ wird auch von vorn anfangen: bei der ersten Meditation, und überprüfen, wie Descartes auf dem Wege des universellen Zweifels zur Selbstgewissheit des denkenden Subjekts und zu seiner Selbsterkenntnis als denkendes Ding gelangt, was ihn zum Rekurs auf den ontologischen Gottesbeweis nötigt und was es mit dem berühmten „Leib-Seele-Dualismus“ auf sich hat.
Literatur:
René Descartes, Meditationen über die Grundlagen der Philosophie mit sämtlichen Einwänden und Erwiderungen, Meiner Verlag, Hamburg 1972 ff. (Auch andere Ausgaben sind möglich.)

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--