Semester: Sommersemester 2016

3.06.022 Der Akt in Kunst und visueller Kultur


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 14:00 - 16:00, wöchentlich

Beschreibung

Dieses einführende Seminar nimmt anhand vieler Bildbeispiele aus der Geschichte der Kunst, Fotografie, Werbung etc. und klassischer Texte zum Akt und zur Nacktheit dieses traditionell kunsthistorische Thema in den Blick und richtet sich speziell an Studierende in den ersten Semestern. Fragen nach der Repräsentation, sozialen Faktoren, Gender, Scham usw. sollen dabei ebenfalls Berücksichtigung finden.

Einführende Literatur:
John Berger: Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt, Kap. 3, Reinbek bei Hamburg 1974.
Daniela Hammer-Tugendhat: Jan van Eyck. Autonomisierung des Aktbildes und Geschlechterdifferenz, in: Anja Zimmermann (Hg.): Kunstgeschichte und Gender. Eine Einführung, Berlin 2005, S. 73-97.

DozentIn

Studienmodule

  • gen220 Geschlecht und Moderne
  • gen222 Geschlecht und Moderne
  • gen230 Geschlecht und kulturelle Repräsentation
  • gen232 Geschlecht und kulturelle Repräsentation
  • kum020 Kunst- und Mediengeschichte I

Studienbereiche

  • Kunst und Medien

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--