Semester: Sommersemester 2017

3.01.052 Ästhetik der Drastik


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Anmeldung bitte über das Seminar 3.01.051. Spätestens nach Anmeldeschluss werden alle Teilnehmer/innen des Seminars in diese Übung importiert. 3.01.051 ist fest an 3.01.052 gekoppelt. Es sind keine anderen Kombinationen möglich!


Auf der Grundlage der im dazugehörigen Seminar diskutierten Konzepte sollen in der Übung literarische Texte aber auch Filme und Songs mit drastischen Darstellungsweisen und Sujets analysiert werden. Die Auswahl erfolgt in den ersten beiden Sitzungen. Im Bereich der Literatur bieten sich beispielsweise Texte von Rainald Goetz, Gottfried Benn, Thomas Mann, Adalbert Stifter oder Heinrich von Kleist an.

DozentIn

Studienmodule

  • ger221 Gattungen, Gattungstheorien und Motive

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--