Semester: Wintersemester 2017/2018

3.04.034 Landeskunde


Veranstaltungstermin

  • Montag: 18:00 - 20:00, wöchentlich

Beschreibung

Ziel der Vorlesung ist die Vermittlung bzw. Auffrischung von Basiswissen zu Kulturgeschichte, externer Sprachgeschichte und politisch-sozialer Entwicklung in der Slavia von den ersten Nachrichten über die Slaven bis in die jüngere Vergangenheit. Der Fokus der Darstellung wird, abgesehen von der slavischen „Frühgeschichte“, auf dem Areal liegen, das in der Oldenburger Slavistik schwerpunktmäßig vertreten ist: den Gebieten der heutigen Staaten Polen, Russland, Weißrussland und Ukraine. Prüfungsleistung zu dieser Vorlesung ist das Verfassen eines Protokolls zu einer der Sitzungen. Das Protokoll ist Bestandteil eines Portfolios, zu dem eine weitere Prüfungsleistung in der Übung "Sprachdidaktik" (wird jeweils im Sommersemester angeboten) gehört.

DozentIn

Studienbereiche

  • Slavistik

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
2

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--