Semester: Wintersemester 2017/2018

1.07.086 Organisationen und Internationalisierung


Veranstaltungstermin

  • Montag: 10:00 - 12:00, wöchentlich

Beschreibung

„Von der Wiege bis zur Bahre“ – Organisationen sind in modernen Gesellschaften allgegenwärtig und prägen unser Zusammenleben von der Geburt bis zum Tod. Nicht nur in der Berufswelt bewegen wir uns in Organisationen, sondern schon Kinder werden in Kita, Kindergarten und Schule mit Organisationen konfrontiert. Selbst in unserer Freizeit strukturieren sie durch Mitgliedschaft in Vereinen viele unserer Aktivitäten. Wenn wir krank sind, gehen wir ins Krankenhaus, und wenn wir frei haben, ins nahegelegene Schwimmbad. Was macht solche Organisationen aus, und wie sehen Organisationen im 21. Jahrhundert aus?
Im ersten Teil dieser Veranstaltung behandeln wir die zentralen Merkmale von Organisationen. Im zweiten Teil werden die besonderen Herausforderungen von Organisationen im Zusammenhang mit Internationalisierung herausgearbeitet. Hierbei werden wir uns in erster Linie mit international tätigen Unternehmen beschäftigen. Abschließend fragen wir kritisch nach den Grenzen der eingangs aufgezeigten Organisationen und beleuchten aktuelle Entwicklungen.

Den Leistungsnachweis in diesem Modul erbringen Sie über ein Portfolio bestehend aus zwei Kurzreferaten sowie zwei Forschungsessays. In den Kurzvorträgen stellen Sie in 10 Minuten pro Person i.d.R. einen der weiterführenden Texte (bzw. ausgewählte Ausschnitte daraus) vor. Um die Qualität der Vorträge zu erhöhen, kommen Sie bitte in der Woche zuvor mit einem ersten Entwurf in meine Sprechstunde. Die Forschungsessays behandeln auf 5-6 Seiten (ca. 2.500 Wörter) eine ausgewählte Fragestellung. Sie beziehen sich dabei auf die Literatur des Seminars sowie weiterführende, selbst hinzugezogene Texte.

Weitere Informationen folgen kurz vor Semesterbeginn.

DozentIn

TutorIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
5