Semester: Sommersemester 2015

4.02.043 Jugend im Bild: Annäherungen an eine Visual History des 20. Jahrhunderts (Blockseminar + Exkursion)


Veranstaltungstermine

  • Do., 30.04.2015, 16:00 - 18:00
  • Fr., 26.06.2015, 08:00 - 18:00
  • Sa., 27.06.2015, 08:00 - 18:00
  • So., 28.06.2015, 08:00 - 18:00

Beschreibung

Dieses Angebot ist auf 4 LVS angelegt und besteht aus einem Blockseminar plus Exkursion auf die Burg Ludwigstein. Eine Kombination mit einer weiteren Veranstaltung ist NICHT notwendig.
Bilder haben in der Geschichtswissenschaft spätestens seit dem sogenannten iconic turn ihre Eigen-schaft als rein illustratives Beiwerk z.B. von Biographien verloren. Als eigenständige und kritisch zu analysierende Quellen handelt es sich hierbei vielmehr um ganz wesentliche Elemente moderner Gesellschaften, die diese keineswegs bloß abbilden, sondern sie zugleich mitgestalten. Im Seminar sollen verschiedene Bildquellen, insbesondere Fotografien und Filme, mithilfe eines methodischen und theoretischen Handwerkszeugs erschlossen und analysiert werden. Hierfür bietet das komplexe Phänomen der Jugendbewegungen im 20. Jahrhundert als Oberthema einen besonders geeigneten Zugang: Von der frühen Wandervogel-Bewegung und der bündischen Jugend der 1920er Jahre, der Hitler-Jugend und dem Bund Deutscher Mädel, der Freien Deutschen Jugend der DDR und studen-tischen Protestbewegungen in den 1960er Jahren bis hin zu jugendlichen Subkulturen am Ende des 20. Jahrhunderts sollen ästhetische Muster, Praxen der Vergemeinschaftung und Ausgrenzung sowie Wert- und Normvorstellungen auf Basis visueller Quellen erarbeitet und diskutiert werden. - Das Seminar findet als Blockseminar vom 26. bis 28. Juni 2015 im Archiv der deutschen Jugendbewe-gung (Außenstelle des Staatsarchivs Marburg) auf der Jugendburg Ludwigstein in Witzenhausen statt. Die Exkursion wird bezuschusst; der Eigenanteil liegt bei ca. 30 Euro p. P. Die Teilnahme an der Vorbesprechung am Donnerstag, den 30. April 2015, 15-18 Uhr, im Institut für Geschichte der Universität Oldenburg ist obligatorisch. Weitere Details folgen per E-Mail nach der verbindlichen Anmeldung über Stud.IP.

DozentIn

Studienmodule

  • AM 4 Geschichte des 19./20. Jahrhunderts
  • ges142 Geschichte des 19./20. Jahrhunderts
  • ges143 Geschichte des 19./20. Jahrhunderts
  • ges144 Westeuropäische Geschichte des 19./20. Jahrhunderts
  • ges500 Fachwiss. Kompetenzen für Museum und Ausstellung: Geschichte
  • ges503 Geschichte in Museum und Ausstellung B
  • MM 1 Westeuropäische Geschichte nach 1500
  • VM 4 Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts: Europäische Vergleichs-, Verflechtungs- und Wahrnehmungsgeschichte

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--