Semester: Wintersemester 2017/2018

3.01.176 Graphematische Variation


Veranstaltungstermin

  • Montag: 12:00 - 14:00, wöchentlich

Beschreibung

Fehlerhafte Schreibungen sind immer nur fehlerhaft bezüglich einer Norm, das ist trivial. Will man neutraler über abweichende Schreibungen sprechen, so bietet sich der Begriff der Variation an: Bestimmte Schreibungen treten in mehreren Varianten auf.
Wir können so die systematischen Abweichungen von der Norm untersuchen, die heute zu beobachten sind (Wie sind die Formen / verteilt? Wo gibt es überhaupt Variation?). Wir können aber auch die Herausbildung des Standards als Abbau von Varianten begreifen und für bestimmte Schreibungen klären, warum sich die Schreiber gerade auf diese (und keine andere) Schreibung geeinigt haben (Warum schreiben wir nicht mehr , sondern ?).


Prüfungsart: Hausarbeit

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--