Semester: Wintersemester 2015/2016

3.03.122 Niederländische Literaturgeschichte


Veranstaltungstermine

  • Di., 02.02.2016, 10:00 - 13:00
  • Dienstag: 08:00 - 10:00, wöchentlich

Beschreibung

Die niederländische Literatur kennt eine lange Geschichte, die bis in die Zeit um 1100 zurückreicht, in der ein westflämischer Mönch in einem englischen Kloster die schlichten „Hebban olla vogala nestas hagunnan“- Zeilen notiert – ob als Erinnerung an seine Jugend, als Ausdruck von Heimweh, aus Liebeskummer oder warum auch immer. Von diesen Zeilen ausgehend bietet die Vorlesung anhand exemplarischer Beispiele einen poetologisch-institutionellen Überblick über die niederländischsprachige Literatur – insbesondere von Lyrik und Prosa -, der bis ins 21. Jahrhundert reicht. Die Vorlesung findet auf Niederländisch statt.
Als Grundlagentext dient: Ralf Grüttemeier /Maria-Theresia Leuker (Hg.): Niederländische Literaturgeschichte. Stuttgart, 2006 (34,95 €).

DozentIn

TutorIn

Studienmodule

  • ned225 Historische Aspekte der Niederländischen Literatur und Sprache

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
3

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Die niederländische Literatur kennt eine lange Geschichte, die bis in die Zeit um 1100 zurückreicht, in der ein westflämischer Mönch in einem englischen Kloster die schlichten „Hebban olla vogala nestas hagunnan“- Zeilen notiert – ob als Erinnerung an seine Jugend, als Ausdruck von Heimweh, aus Liebeskummer oder warum auch immer. Von diesen Zeilen ausgehend bietet die Vorlesung anhand exemplarischer Beispiele einen poetologisch-institutionellen Überblick über die niederländischsprachige Literatur – insbesondere von Lyrik und Prosa -, der bis ins 21. Jahrhundert reicht. Die Vorlesung findet auf Niederländisch statt. Als Grundlagentext dient: Ralf Grüttemeier /Maria-Theresia Leuker (Hg.): Niederländische Literaturgeschichte. Stuttgart, 2006 (34,95 €).

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Die Veranstaltung wird in niederländischer Sprache gehalten. Passive niederländische Sprachkenntnisse sind deshalb erforderlich.

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--