Semester: Sommersemester 2014

4.03.818 Bildung als Begriff praktischer Philosophie


Veranstaltungstermine

  • Di., 22.04.2014, 13:00 - 15:00
  • Fr., 30.05.2014, 14:00 - 20:00
  • Sa., 31.05.2014, 09:00 - 19:00
  • So., 01.06.2014, 09:00 - 19:00

Beschreibung

Während in den gegenwärtigen Debatten über Erziehung und Kompetenz die zeitliche und monetäre Effizienz von Bildungsbiographien und -institutionen im Vordergrund steht, wird mit dem im Bildungsideal der Aufklärung und des Deutschen Idealismus die Frage gestellt, wie es möglich ist, dass vernunftbegabte Individuen sich selbstbewusst der gesellschaftlichen Realität stellen können – auch jenseits ihrer Verwertbarkeit. In diesem Seminar soll der Bildungsbegriff insbesondere Rousseaus beleuchtet werden und zwar im Wechselverhältnis zu seinem Gesellschaftsbegriff, um das Verhältnis der technischen und ökonomischen Funktionalität zum Moment der Selbstbestimmung durch Bildung zu untersuchen und zu hinterfragen.

Bei dem Vorbereitungstreffen werden Referatsthemen vergeben.

DozentIn

Studienmodule

  • phi120 Grundlagen der Praktischen Philosophie und ihre Vermittlung

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--