Semester: Sommersemester 2017

4.03.361 Anschaulich Philosophieren - Textdidaktische Perspektiven


Veranstaltungstermine

  • Di , 26.09.2017 09:00 - 15:00
  • Do , 28.09.2017 09:00 - 15:00
  • Fr , 24.11.2017 14:00 - 18:00
  • Mi , 27.09.2017 09:00 - 15:00
  • Mo , 03.07.2017 18:00 - 20:00
  • Mo , 25.09.2017 09:00 - 15:00
  • Sa , 25.11.2017 09:00 - 18:00

Beschreibung

„Der Denkprozess kennt keine räumlichen und zeitlichen Grenzen. Und deshalb ist es unverzichtbar, die Ergebnisse der eigenen, intuitiven Problemlösung inter- und intrakulturell mit den Denkergebnissen vergangener Zeiten zu vergleichen und sich ggf. auch kritisch mit diesen auseinanderzusetzen. Das primäre Medium fur diesen Gedankenaustausch ist (immer noch) der Text.“ (Wittschier 2004)
Als Unterrichtender sollten Sie eine ganz klare Vorstellung von dem haben, was Ihre Schüler anhand eines Textes verstehen sollen. Eine zentrale Frage der Textdidaktik ist also: Was kann der Schüler anhand des gewählten Textes erkennen/lernen? Der Einsatz von Texten in didaktischer Absicht schließt eine konkrete Funktion des Textes innerhalb der Stunde ein – Texte sind grundsätzlich als Gesprächspartner zu verstehen und können daher verschiedene Funktionen übernehmen: der eigenen Meinung widersprechen, diese konkretisieren, neue Gedanken/ Informationen einbringen usw. (Vgl. Langebeck 1985). Diese Funktionsbestimmung ist verbunden mit der Überlegung: Wofür benötige ich einen Text und was soll der Einsatz des Textes leisten?
Im Seminar sollen demzufolge theoretische Grundannahmen zum sinnvollen Einsatz von Texten im Philosophieunterricht/ Werte und Normen Unterricht reflektiert und in die Planung eines problemorientierten Unterrichts eingebunden werden.

DozentIn

Studienmodule

  • phi360 Philosophie und Werte und Normen im Unterricht
  • phi370 Philosophie und Werte und Normen im Unterricht (Gym)

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
5

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--