Semester: Wintersemester 2017/2018

10.11.604 Schulische Beratung: Zwischen Bildung und Erziehung


Veranstaltungstermine

  • Fr , 03.11.2017 14:00 - 18:00
  • Fr , 10.11.2017 14:00 - 18:00
  • Mo , 16.10.2017 12:00 - 14:00
  • Sa , 04.11.2017 09:00 - 16:00
  • Sa , 11.11.2017 09:00 - 16:00

Beschreibung

Seminarinhalte:
Im Rahmen des Seminars „Schulische Beratung: Zwischen Bildung und Erziehung“ steht die häufig unerwartete, aber entscheidende Aufgabe der Lehrkraft als Beraterin oder Berater im Mittelpunkt. Die Studierenden beschäftigen sich hierzu an zwei Wochenenden intensiv mit den verschiedenen Formen schulischer Beratung sowie verschiedener Herangehensweisen unter Berücksichtigung des Beratungsanlasses und der Rolle der beratenden und zu beratenden Person. Zentrale Aspekte sind dabei stets die Chancen und Grenzen schulischer Beratung sowie die Möglichkeiten zum Hinzuziehen externer Beratungsstellen oder kooperativer Beratungsmöglichkeiten.
Das Vorgehen im Seminar setzt die aktive Beteiligung und Partizipation der Studierenden sowie ein grundlegendes Interesse am Thema voraus. Dies betrifft Studierende, die die im Seminar angebotene Prüfungsleistung als Modulprüfung wählen sowie jene, die sich für die Klausur in der Vorlesung entscheiden, gleichermaßen. Da es sich bei diesem Seminar um eine Veranstaltung für Lehramtsstudierende handelt, sollen auch Präsentations- und Feedbackkompetenzen im Seminar Raum finden.
Organisation:
Details zur Prüfungsleistung erhalten sie entweder als Ankündigung bei stud.ip oder in der ersten Sitzung.
Das pünktliche Erscheinen zur ersten Sitzung ist für die Teilnahme am Seminar dringend erforderlich. Eine Teilnahme am Seminar ist zudem nur möglich, wenn Sie an allen Tagen des Seminars zu den angegebenen Zeiten uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Bitte versichern Sie sich bereits vorher, ob es möglicherweise Überschneidungen mit anderen Seminaren gibt und finden Sie ggf. eine Lösung.
Die Bereitschaft zur Vorbereitung der Sitzungen zwischen den Seminartagen sowie Absprachen und Arbeit abseits der Seminarzeit in Kleingruppen wird vorausgesetzt.
Zudem können nicht mehr als 42 Studierende im Seminar aufgenommen werden.
Machen Sie sich bitte außerdem mit dem Dokument „Grundlegende Informationen“, welches Sie unter den Dateien finden, vertraut.

DozentIn

Lehrsprache
deutsch

empfohlenes Fachsemester
--